Beiträge verschlagwortet

Handy

Ein Mobiltelefon (meistens Handy, auch Funktelefon, GSM-Telefon, Funker, in der Schweiz auch Natel) ist ein tragbares Telefon, das über Funk mit dem Telefonnetz kommuniziert und daher ortsunabhängig eingesetzt werden kann. Der größte Hersteller von Mobilfunkgeräten weltweit ist Nokia, daneben sind unter anderem Panasonic, Samsung, Sanyo, Sharp, LG, Motorola und Sony Ericsson bedeutende Anbieter.Die Entwicklung des Mobilfunks begann 1926 mit einem Telefondienst in Zügen der Deutschen Reichsbahn und Reichspost auf der Strecke zwischen Hamburg und Berlin. Dieser Telefondienst wurde nur den Reisenden der 1. Klasse angeboten, doch schon 1918, rund fünf Jahre nach der Erfindung des Meißnerischen Röhrensenders, führte die Deutsche Reichsbahn im Raum Berlin Versuche mit Funktelefonen durch.Aus dem Jahr 1932 stammt die erste und überraschend exakte Beschreibung des Mobiltelefons in der Literatur. Sie findet sich in Erich Kästners Kinderbuch „Der 35. Mai oder Konrad reitet in die Südsee“: Ein Herr, der vor ihnen auf dem Trottoir langfuhr, trat plötzlich aufs Pflaster, zog einen Telefonhörer aus der Manteltasche, sprach eine Nummer hinein und rief: „Gertrud, hör mal, ich komme heute eine Stunde später zum Mittagessen. Ich will vorher noch ins Laboratorium. Wiedersehen, Schatz!” Dann steckte er sein Taschentelefon wieder weg, trat aufs laufende Band, las in einem Buch und fuhr seiner Wege.Die ersten deutschlandweit verwendbaren Autotelefone gab es 1958. Die Geräte waren wegen der für die Funktechnik verwendeten Vakuumröhren recht groß. Gespräche wurden handvermittelt, die Gerätepreise lagen bei ca. 50 % des Wagenpreises.Ab 1974 gab es in Österreich das B-Netz, in dem schon automatisch vermittelt wurde. Sieben Jahre später hatte es erst 1000 Teilnehmer. Der Standort eines Teilnehmers musste bekannt sein, um ihn anrufen zu können.1975 wurde in der Schweiz das Nationale Autotelefonnetz (Natel) eingeführt. Ab 1983 Natel B, 1987 folgte Natel C, 1994 die GSM-Technologie.Ab 1985 gab es in Deutschland und Österreich das kleinzellige analoge C-Netz. Es ermöglichte eine geringere Sendeleistung der Telefone und damit eine Verkleinerung der Geräte. Die „Portables“, kleine Kistchen mit Tragegriff und einem angeschlossenen Telefonhörer sowie einer längeren Antenne, waren geboren. 1983 stellte Motorola das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon „Dynatac 8000x“ vor. Als Erfinder gilt der Motorola-Designer Rudy Krolopp.Durch die Einführung flächendeckender digitaler Mobilfunknetze (D-Netz Ende 1980er-/Anfang 1990er-Jahre in Deutschland, Österreich und der Schweiz) konnte die benötigte Batterieleistung der Mobiltelefone und damit auch deren Größe erneut vermindert werden. 1992 wurde das erste GSM-fähige Mobilgerät von Motorola, das International 3200, vorgestellt.Die Entwicklung geht zunehmend in Richtung Multifunktionsgeräte mit Funktionen wie IP-Telefonie, Uhr, Kamera, MP3-Player, Navigationsgerät, Taschenrechner und Spielkonsole. Für diese Geräte hat sich inzwischen die Bezeichnung Smartphone oder auch PDA-Phone durchgesetzt.

Google bietet für das iPhone eine sprachgesteuerte Suche an.  Im Apple App Store ist die Aplikation sofort erhältlich. Ich freue mich schon richtig auf mein neues iPhone, dass ich endlich im Dezember erhalte. Mit dieser neuen Suchfunktion kann ich dann einfach in meine Telefon Sätze wie; “ Wo ist hier …

Heute habe ich mir mal den Scherz erlaubt und ein paar SEO Klingeltöne erstellt. Den Download könnt ihr hier kostenlos auf meiner Seiter durchführen. Wer also ein Handy hat, welches mp3 Klingeltöne unterstützt kann beim nächsten SEO Meeting seine Kunden und Kollegen verblüffen, vorrausgestzt man wird im Meeting angerufen. 😀 Einige …

Wie man kostenlose Klingeltöne selber für das eigene Handy erstellt, möchte ich hier erklären. Seit mehreren Jahren boomt der Markt für Handyklingeltöne. Tausende Jugendliche tappen immer wieder in die Klingelton-Abofalle, diverser Anbieter. Das ärgert immer öfter den Verbraucherschutz und die Eltern vieler Jugendlicher. Dabei muss der Klingelton Spaß mit dem …

Ein Händler aus den USA verkauft das Google-Handy ohne Sim-Lock im eigenen Onlineshop. Für 699 US-Dollar schickt ipmart.com das T-Mobile G1 ohne SIM-Lock weltweit zum Kunden nach Hause. Aktuell verlost die Entwickler-Gemeinde des Google-Handys (Android Community) drei Unlock-Codes für das T-Mobile G1. Die Teilnehmer sollen Fotos einsenden, auf welchem Sie …

Seit heute wird das T-Mobile G1 (Google Handy) in den USA verkauft. Erste Stimmen waren von dem neuen Smartphone nicht so begeistert, wie bei dem iPhone. Eines der herausragenden Merkmale des neuen Google Handys ist, der virtuelle Kompass.Dieser ist eine Zusatzfunktion von dem integrierten Google Maps. Er ermöglicht, dass sich …
Baynado

Gerade habe ich im Spiegel gelesen, dass Google ein Patent hat über eine Methode, die es ermöglicht die günstigste Mobilfunkverbindung zu ermitteln. Dieses Patent könnte ein Handy ermöglichen, welches automatisch die günstigste Mobilfunkverbindung herstellt, entweder per Handynetz, Wi-Max oder über einen WLAN Zugang für Voice-over-IP. Entdeckt wurde das Patent von …

Bildquelle: Flickr Das neue Google Phone kommt ende Oktober auf den US Markt. Es hat den Namen T-Mobile G1 und wird vom taiwanesischen Handyhersteller HTC produziert. Es ist das erste Handy mit Googles Handybetriebsystem Android. Wieder einmal ist dem Mobilfunkriesen T-Mobile ein neuer Coup geglückt. Erst kam der Hype um …

Nach einer Studie werden monatlich mehrere Milliarden Kurzmitteilungen in Europa versendet. Hoher Komfort für die Handybesitzer, verbunden mit oft horrende Kosten. Ab sofort kann das der Vergangenheit angehören: Mit der neuen Lösung Tjat Mobile Instant Messaging werden populäre Messenger wie MSN jetzt für das Handy verfügbar gemacht – und das …