Beiträge verschlagwortet

T-Mobile G1

Das HTC Dream, auch als T-Mobile G1 vermarktet, ist ein Smartphone, das von der HTC Corporation gefertigt wird. Es war das erste Gerät, das mit dem Betriebssystem Android auf den Markt gebracht wurde. Seit Herbst 2008 wurde es nur mit SIM-Lock für T-Mobile unter dem Namen T-Mobile G1 in den USA und Großbritannien vertrieben. In Österreich ist das T-Mobile G1 seit dem 30. Januar 2009, in Deutschland seit dem 2. Februar 2009 ohne SIM-Lock und exklusiv über T-Mobile erhältlich.Zur Bedienung bietet das Dream fünf Funktionstasten, einen Trackball, einen verschiebbaren Touchscreen und darunter eine Tastatur.Das Dream ist auf den Zugang zum Internet optimiert, insbesondere zu Diensten von Google, die teilweise durch einen einzigen Klick aufgerufen werden können. Es ermöglicht Verbindungen über Wireless Local Area Networks und in Mobilfunknetzen Datenübertragungen mittels der beschleunigten Verfahren HSDPA, HSUPA und EDGE. Im Unterschied zu anderen Smartphones ist keine Synchronisation mit einem Personal Computer vorgesehen. Stattdessen aktualisiert das Dream fast alle Daten, wie Kalendereinträge oder auch das Telefonbuch, mit einem Webserver von Google. Im Falle eines Handyabsturzes können diese Daten dann wieder hergestellt werden. Diese Funktion der Datensynchronisierung, bei der eine ständige Verbindung mit dem Internet besteht und Google persönliche Daten vom Nutzer erhalten kann, lässt sich ausschalten. Des Weiteren erstellt das G1 ein Telefonbuch, welches nach Beliebtheit geordnet wird. Durch die Synchronisation mit dem Google Server wird eine interne Statistik erstellt, die die Anrufe im Telefonbuch ordnet. Eine weitere Besonderheit ist die Multitasking-Fähigkeit des Dream.

Ein Händler aus den USA verkauft das Google-Handy ohne Sim-Lock im eigenen Onlineshop. Für 699 US-Dollar schickt ipmart.com das T-Mobile G1 ohne SIM-Lock weltweit zum Kunden nach Hause. Aktuell verlost die Entwickler-Gemeinde des Google-Handys (Android Community) drei Unlock-Codes für das T-Mobile G1. Die Teilnehmer sollen Fotos einsenden, auf welchem Sie …

Der erste T-Mobile G1 Werbespot auf Youtube. Gerade habe ich via Teech einen Artikel von G1Blog.de entdeckt. Er zeigt den ersten Werbespot des T-mobile G1, das auch als Google Handy bekannt ist, weil es Googles Handybetriebssystem Android im Einsatz hat. Der G1 Blog scheint eine echt gute Quelle zu dem …

Das T-Mobile G1 auch bekannt als das Google Handy ist jetzt schon über eine Millionen mal vorbestellt.Am 22. Oktober soll es das iPhone in den USA die Show stehlen. Das Handy wird von dem Taiwanesischen Hersteller HTC produziert und läuft mit dem Handybetriebssystem Android, welches von Google als Open Source …
Baynado

Gerade habe ich im Spiegel gelesen, dass Google ein Patent hat über eine Methode, die es ermöglicht die günstigste Mobilfunkverbindung zu ermitteln. Dieses Patent könnte ein Handy ermöglichen, welches automatisch die günstigste Mobilfunkverbindung herstellt, entweder per Handynetz, Wi-Max oder über einen WLAN Zugang für Voice-over-IP. Entdeckt wurde das Patent von …

Bildquelle: Flickr Das neue Google Phone kommt ende Oktober auf den US Markt. Es hat den Namen T-Mobile G1 und wird vom taiwanesischen Handyhersteller HTC produziert. Es ist das erste Handy mit Googles Handybetriebsystem Android. Wieder einmal ist dem Mobilfunkriesen T-Mobile ein neuer Coup geglückt. Erst kam der Hype um …