Home » Google » Kostenlose Websites: Google Sites nun auch auf Deutsch

Kostenlose Websites: Google Sites nun auch auf Deutsch

100 MB Webspace im Netz gefällig?

Die Suchmaschine Google bietet den Dienst „Sites“ jetzt auch auf Deutsch an. Er ermöglicht Internetnutzern, auch ohne einschlägige Kenntnisse Webseiten zu gestalten.
Google Sites ist kostenlos und das Hosting auch. Das Einrichten ist unter sites.google.com möglich. Ich habe mir mal eine Gooogle Site zu testzwecken eingerichtet. http://sites.google.com/site/baynado/

Für die Seiten kann ein Theme gewählt werden. Den Anwendern stehen dann verschiedene vorgefertigte Seitentypen bereit, mit denen ein Wiki zusammengebaut werden kann. Einfache Text-Seiten, Seiten für Dateien, Listen und auch Foren-Seiten sind möglich. Der Zugriff auf die Seiten kann über Einladungen gesteuert werden. Die eingeladenen Benutzer können dann entweder zum Eigentümer der Site gemacht werden, zu Mitarbeitern oder nur einen Lesezugriff erhalten. Der Eigentümer einer Site kann außerdem entscheiden, ob die Site öffentlich im Internet zu finden sein soll.

Meine ist natürlich öffentlich. Ich bin jedoch entttäuscht, dass Google mir keine Berechtigung gibt follow Links zu setzen. Anscheinend ist die Angst vor Spammern zu groß, als dass sie den einzenen Nutzer vertrauen können. Das finde ich erhlich gesagt scheiße, aber mir muss ja auch nicht alles gefallen, was aus dem Hause Google kommt.

Aber moment mal, diese Anwendung kommt ja auch ursprünglich nicht aus dem Hause Google, sondern von der aufgekauften Firma JotSpot, de im Oktober 2006 aufgekauft wurde.

2 Kommentare zu „Kostenlose Websites: Google Sites nun auch auf Deutsch“

  1. Das finde ich doch einmal eine gute Idee. Es gibt zwar schon einige Baukastensysteme aber neben Jimdo habe ich noch etwas anderes gesucht. Das sieht doch gar nicht so schlecht aus. Werde das mal ausführlich testen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.