Home » Google » Ideen nach Vorn: Das Google 10 hoch 100 Projekt

Ideen nach Vorn: Das Google 10 hoch 100 Projekt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Die Suchmaschine Goolge feiert sein 10 jähriges Jubiläum auf besondere Art. Aus diesme Grund wurde das Projekt 10 hoch 100 in leben gerufen. Ziel ist, durch gute Ideen die Menschheit voran zu bringen.

Google möchte die besten Ideen mit 10 Millionen US-Dollar belohnen. Jeder kann teilnehmen und seine Ideen bis zum 20. Oktober über diesen Link enreichen .‚  Am 27. Januar 2009 findet‚  dann die Abstimmung über die besten 100 Ideen. Die Hälfte kommt dann weiter im Auswahl Prozess bis die 5 besten Ideen gekürt werden. Diese Ideen‚ werden dann finanziell gefördert.

Insgesamt gibt es 8 Kategorien in den man seine Idee einordnen kann.Google beschreibt die Kategorien wie folgt:

  • Gemeinschaft: Wie können wir die Verbindungen zwischen Menschen stärken, Communities aufbauen und einzigartige Kulturen schützen?
  • Chancen: Wie können wir Menschen dabei unterstützen, ihre Familien und sich selbst besser zu versorgen?
  • Energie: Wie können wir weltweit Schritte in Richtung sicherer, umweltfreundlicher und preisgünstiger Energie einleiten?
  • Umwelt: Wie können wir ein globales €“kosystem fördern, das umweltfreundlicher und nachhaltiger ist?
  • Gesundheit: Wie können wir Menschen helfen, länger und gesünder zu leben?
  • Bildung: Wie können wir für mehr Menschen leichter Zugang zu besserer Bildung ermöglichen?
  • Schutz: Wie können wir dazu beitragen, dass alle Menschen einen sicheren Platz zum Leben haben?
  • Alles andere: Manchmal passen die besten Ideen in keine Kategorie.

Ich finde diese Idee gar nicht mal so übel. Solche Wettbewerbe sollten viel regelmäŸiger statt finden. Wenn auch Du eine tolle Idee hast, nutze die Chance und tue gutes mit Deiner Idee.

4 Kommentare

  1. 26. September 2008 um 10:18 — Antworten

    Hallo,

    das klingt echt mal interessant. Hat da schon jemand hier mitgemacht?

    Grü߸e, Andi

  2. 26. September 2008 um 11:20 — Antworten

    Die sollen mal lieber mehr tracken. Dann habe ich auch mehr als die wenigen 4 tausend Frauen die ich targetten kan in .DE. 😉 Damit wäre auch mir geholfen.

  3. Luisa Morin
    28. September 2008 um 20:43 — Antworten

    Mir gefällt die Idee sehr gut. Vor allem, da kann sich jeder was aushecken, und Träume, wo hinten und vorne das Geld fehlt, können vielleicht Wirklichkeit werden. Wow. Ich finde das genial

    Luisa Morin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.