Startseite»Google»Erforsche den Himmel mit Google Earth 4.2

Erforsche den Himmel mit Google Earth 4.2

0
Teilungen
Pinterest WhatsApp
Google Earth

Mit Google Earth 4.2 kann man nun auch den Himmel erforschen.‚ Sterne, Galaxien und kosmische Nebel lassen sich nun mit dem Programm anschauen und entdecken. Mit über hundert Millionen Sternen und zweihundert Millionen Galaxien ermöglicht die Sky-Funktion in Google Earth, den Himmel wie nie zuvor zu erforschen.

[youtube eMhGpzyFdhE]

Download Google Earth 4.2

Nicht nur im Internet engagiert sich Google für die Astronomie und die Raumfahrt. Mit der Google X Prize Vision möchte die Suchmaschine private Unternehmungen fördern, die‚ den Mond wirtschafltich erschlieŸen möchten. Unser nächster Nachbar im Weltraum ist ein relativ leichtes Ziel. Die Mars Monde und der Mars selber sind da schon etwas weiter weg und eher noch ein Ziel für staatliche Weltraumbehörden, wie die NASA oder ESA.

Wer einen kleinen Überblick über die Monde unseres Sonnensystem sucht kann das bequem von zuhause aus tun. Der normal sterbliche wird den Weltraum, wohl kaum in naher Zukunft bereisen können. Dieser soll nun aber für die supereichen dieser Erde erschlossen werden.

Was denkst Du? Wird es in Zukunft möglich sein, dass jedermann zu den Sternen reisen kann?

Sag mir deine Meinung als Kommentar oder Trackback!

2 Kommentare

  1. 28. August 2007 um 18:52 — Antworten

    ..und bald kann man sein eigenen Röntgenbild oder besser den CT bei google „mankind“ durchscrollen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 14 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vorherige Beiträge

Google Guidelines halb so wild?

Nächster Beitrag

Automatisiert Bookmarks setzen mit Delicioso und Bookmarking Demon