Home » Blogging » Warum man sich hier registrieren sollte

Warum man sich hier registrieren sollte

Baynado´s Suchmaschinen Blog öffnet sich weiter seinen Stammlesern.

Heute habe ich mich entschieden ein Experiment zu wagen. Dieser Blog wird jetzt ein wirkliches Web 2.0 Blog. Jeder Leser, der sich hier in meinem Blog registriert, hat nun einen weiteren großen Vorteil. Als registrierter Stammleser könnt ihr nun auch eigene Artikel hier verfassen, und z.B. auch Backlinks zu eurem Projekt/e, Blog, etc. setzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr so auch noch vielleicht auf euren eigenen Blog aufmerksam machen könnt und für eurer eigenes Blog neue Leser gewinnen könnt.

Vorrausgesetzt, euer Artikel übersteht meine Prüfung und verlinkt nicht gerade zu einer Bad Neighborhood Seite. Auch sollten sich eure Themen hier an denn Kategorien orientieren, die hier im Blog vorgegeben sind, wobei die Kategorie „Sonstiges“ sehr weit dehnbar ist. 😉

Sollte sich irgendwann herausstellen, das zu bestimmten Themen immer wieder Artikel von euch erstellt werden, kann ich natürlich auch dann eine extra Kategorie erstellen. Aber so weit sind wir ja noch nicht. Miese Spammer werden natürlich sofort gekickt.

Als registrierte Stammleser werdet ihr von Anzeigenblöcken nicht genervt und eine Captcha Anfrage gibt es bei den Kommentaren auch nicht. Ihr könnt also sofort loslegen zu kommentieren, ohne euch Gedanken über diese komischen Wörter zu machen, die ihr zur Prüfung eingeben müsstet.

All diejenigen, die jetzt befürchten, dass ihr Feedreader nun überschwemmt wird mit Themen, die sie nicht interessieren, kann ich nur empfehlen abzuwarten, oder eine bestimmte Kategorie im Feedreader zu abonnieren. Das geht ganz einfach, ihr klickt die Kategorie eurer Wahl in der Sidebar an und fügt feed/ in der URL hinten an.

Da ich die eingereichten Artikel zum Schluss eh alle kontrolliere, landet garantiert in den einzelnen Kategorien kein irrelevanter Artikel.

Warum mache ich das ganze?

Meine Hoffnung ist, dass dieser Blog  aktueller und vielseitiger wird. Ausserdem werde ich nächstes Jahr etwas weniger schreiben, da ich im Ferburar Vater werde, und mich um mein Kind kümmern möchte. Ich habe gelernt, das geben mehr ist, als immer nur zu nehmen und möchte euch auf diese Art etwas zurückgeben.  Das Thema Web 2.0, Suchmaschinen und SEO ist so vielseitig, dass nicht einer alleine alles ausreichend berichten kann.

Vorteile als registrierte Stammleser im œberblick

  • Keine Werbung
  • Keine Captchas bei Kommentaren
  • Eigene Artikel verfassen mit Backlinks

Jetzt hier als Stammleser registrieren!

14 Kommentare zu „Warum man sich hier registrieren sollte“

  1. hört sich interessant an! bin auf jeden Fall mal gespannt, was für Artikel hier so geschrieben werden!
    kann mir vorstellen, dass es ein voller erfolg wird!!

  2. Gratuliere jetzt schon zum freudigen Ereignis. Du könntest dann ja Artikel zum Windelwechseln schreiben. Hat zwar nichts mit SEO zu tun, ist aber vielleicht interessanter. 😉
    Bin schon registriert, vielleicht finde ich bald ein passendes Thema, „Webmaster Guidelines – Google empfiehlt Lynx“ hätte hier schon ganz gut hergepasst.
    Cu Helmut

  3. Von mir ebenfalls alles Gute zur bald anstehenden Vaterschaft. Ich habe mich mal im Zuge dieses Artikel registriert und bin gespannt, wann ich von meiner neuen Macht gebrauch mache!

  4. Der Artikel sollte schon irgendwie zu dem Thema dieses Blogs passen und sinnvoll sein. Die Anzahl der Links sollte auch auf ein sinnvolles Maß reduziert sein. Das hängt eben sehr stark von dem Thema ab.
    Wenn Du hier eine Liste der beliebtesten… veröffentlichst. Dann könnten mehrere Links sinnvoll sein.

    Auch die Länge des Textes kann ich schwer vorschrieben. es muss eben sinnvoll sein

  5. Sehe ich hier eigentlich irgendwo, welche Artikel von deinen Gastautoren (so will ich diese mal korrekt betiteln) geschrieben wurden? Die Kategorien sind ja an sich schon mit deinen Einträgen gut gefüllt, oder?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.