Home » Netzphänomene » ZDF zensiert Wähler willen ?

ZDF zensiert Wähler willen ?

Das ZDF hatte eine Onlinewahl über das Zensurerleichterungsgestz im Netz gestelt. Gefragt wurde:

„Die gezielte Sperrung von Internetseiten im Kampf gegen Kinderpornografie ist heftig umstritten. Was halten sie davon?

Antwort 1: Die Sperrung ist der richtige Schritt

Antwort 2: Die Sperrung birngt überhaupt nichts

Nun gibt es diese Befragung im Netz nicht mehr sie wurde gesperrt. Doof is tnur, dass es genügend versierte Wahlbeobachter gab, die noch rechtzeitig vor der Sperrung eine Screenshot machen konnten.

Hier der Screenshot vom zensierten Ergebnis:

zdf onlinewahlergebnis

Ich selber glaube zwar eher das die Befragung aufgrund eine Manipuation eingestellt wurde. Dennoch zeigt dieses Beispiel eines ganz Deutlich. Man darf sich eben nicht auf Onlinewahlen verlassen, die sind viel zu leicht manipulierbar. Deswegen Händeweg von Wahlautomaten!

Was man aber auch auf jeden Fall sagen kann, ist dass es mehr Energie gibt, gegen die Zensur zu mobilisiern als auf Seiten der Befürworter. Diese Aktion zeigt auch, dass das Netz nichts vergisst und Sperren nichts bringt.

Ich hoffe die Piratenpartei wird solche Themen auch im Bundestag thematisieren können, den sonst leben wir nicht mehr in einer Demokratie. Deswegen wähle auch Du lieber Suchmaschinennutzer die Piratenpartei.

7 Kommentare zu „ZDF zensiert Wähler willen ?“

  1. Also warum eine solche Umfrage so schnell verschwindet find ich gar nicht so interessant. Was mir bei diesem Artikel auffällt, ist die irgendwei totale Nutzlosigkeit einer solchn Umfrage und damit auch die Problematik das Internet irgendwie in unsere demokratische Grundhaltung einzubauen.
    Ich dachte immer, dass es doch möglich sein müsste in diesen Zeiten auch das Internet dafür zu nutzen, die Stimmungen und Einstellungen der Bevölkerung zu erkennen und zu wichtigen Probleme eine „öffentliche“ Grundhaltung erfahren zu können.
    Aber anscheined ist dies viel komplexer als gedacht. Allein dieses Beispiel zur Sperrung von Seiten kann ich nicht wirklich als representativ ansehen. Auch wenn man die Sperrung generell als gefährlich ansieht kann es doch kaum sein dass NUR 3 % dafür sind.
    Bei dieser Umfrage wurde meiner Meinung nach definitiv die Frage beantwortet“ „Wollen Sie Zensor oder nicht“ – die Frage wie Kinderpornoseiten effektiv bekämpft werden können (und ob irgendwelche Sperren im Internet helfen könnten) ist dadurch noch immer völlig offen.

  2. Die großen Sender stecken doch alle unter einer Decke mit der Regierung. Da hat wohl der Schäuble und die Ursula nen Anruf getätigt, und schon springen die Pfeifen vom ZDF nach ihren Tröten.

    Hoffentlich rächt sich dieses Vorgehen bei der nächsten Bundestagswahl!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.