Startseite»Netzphänomene»Piratenpartei und das Urherberrecht

Piratenpartei und das Urherberrecht

0
Teilungen
Pinterest WhatsApp

Andreas Popp, der Stellvertretender Vorsitzender der Piratenpartei hat in seinem Blog einen guten Artikel über die Reform des Urheberrechts geschrieben. So wie es ausschaut wird daraus eine kline Artikelreihe. Der erste teil war schon mal interessant. Er führt drei Konflikte im Artikel an, die es zu lösen gilt.

      Urheberrecht vs. Grundrechte
      Interessen von Künstlern vs. Interessen von Verwertern
      Interessen der Verbraucher vs. Interessen der Urheber/Verwerter

Piratenpartei und das Urherberrecht

Warum die PIRATEN keine €œKonstenlospartei€ sind €“ Teil 1

5 Kommentare

  1. Giveaway
    13. August 2009 um 13:11 — Antworten

    Man könnte ja glatt meinen Ihr steht voll auf diese urige und sinnlose Partei…ich will niemanden beleidigen aber ich bezweifle das man die vorschläge hier erhört°!

  2. 13. August 2009 um 14:17 — Antworten

    Piratenpartei und das Urherberrecht: Andreas Popp, der Stellvertretender Vorsitzender der Piratenpartei hat.. http://cli.gs/GrdNe #seo

  3. 13. August 2009 um 14:17 — Antworten

    Piratenpartei und das Urherberrecht: Andreas Popp, der Stellvertretender Vorsitzender der Piratenpartei hat.. http://cli.gs/GrdNe #seo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vorherige Beiträge

TV tauglicher Piratenpartei Wahlwerbespot

Nächster Beitrag

Piraten Hymne zur Bundestagswahl 2009