Home » Google » Hot Trends über Google Trends

Hot Trends über Google Trends

Hot Trends kann man nun in Google Trends nachvollziehen. JoJo hat heutfrüh einen interessanten Artikel dazu geschrieben.

Hot Trends bei Google Trends

Der Dienst bezieht vorerst nur Daten aus den USA ein. Im Trendüberblick werden die 100 heißesten Keywords in den USA dargestellt. œber einen Algorithmus wird ein „hotness level“ mit den Stufen „volcanic“, „on fire“, „spicy“, „medium“ und „mild“, ermittelt. Interessant ist auch, dass man daten über Trends der vergangen Tage abrufen kann. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Dienst auch in Deutschland eingeführt wird.

6 Kommentare zu „Hot Trends über Google Trends“

  1. Happy scraping!
    Da braucht man sich ja garkeine Gedanken mehr machen, welches Thema die nächste Website haben wird. 😉
    Seit wann ist dieser Dienst eigentlich schon online?

  2. Ich betreibe den Blog regelmäßig seit einem halben Jahr. Ich blogge überwiedgend über Themen, die mir in der Blogosphäre aufgefallen sind und die ich für interessant halte. Danke der Nachfrage. 🙂

  3. Mit „Dienst“ hab ich eigentlich nicht dein Blog gemeint, das kenne ich eh schon eine ganze Weile 😉
    Es ging eigentlich um GoogleTrends. Ich nehme an, dass der 15. Mai hinkommt, bis zu diesem Datum kann man zurückspringen…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.