Home » Google » NDR Doku: Wie Google den Journalismus verändert

NDR Doku: Wie Google den Journalismus verändert

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Der NDR berichtet in einer sehr interessanten Doku, wie die Suchmashcine Google den Journalismus verändert.Der Kurzbericht schildert, wie die Onlinemedien Spiegel Online, die Zeit, Die Welt kurz alls großen deutschen Zeitungen, ihren Schreibstil an Googles Rankingkriterien anpassen. Der massive Einsatz von Keywords und das Kaufen von prominenten Positionen via Google Adwords, stößt bei vielen Journalisten auf Gegenwehr.

Sie befürchten, dass letztendlich die gute Recherche dabei auf der Strecke bleibt, wenn z.B. faule Journalisten nur die ersten 10 Positionen im Index verwenden.

[youtube piLUXqREqCc]

Deswegen sind Portale, wie z.B. yigg eine gute Alternative für Journalisten, wenn sie auf der Suche nach neuen heißen Themen sind. Hier kann man noch Themen finden, die nicht für viel Geld im Index erscheinen. Ich rate daher jeden Onlinejournalisten auch auf den Social Medias mal vorbei zu schauen und auch gleichzeitig aktiv zu sein.

4 Kommentare

  1. 1. November 2008 um 12:49 — Antworten

    Tja, so langsam geht es doch in das Szenario von Epic 2015, traurig aber wahr…
    http://www.webdesign-frankfurt.eu/blog/webnews/epic-2015-visionen-oder-realitat.html

  2. 1. November 2008 um 13:01 — Antworten

    Ja, das Szenario in Epic 2015 wird immer mehr Realität. Dort wird von einem Googlezon gesprochen, also eine Verschnelzung zwischen Amazon und Google. Das haben wir in den USA jetzt schon. Denn hier tritt Google nun auch als Buchhändler auf.

  3. helmeloh
    1. November 2008 um 21:22 — Antworten

    Hallo Baynado,
    Habe deinen Rat Yigg zu besuchen befolgt, obwohl ich kein Journalist bin und dabei bin ich tatsächlich auf einige gute Artikel gestoßen, die nicht in den ersten Seiten von Google Suchergebnissen zu finden sind. 😉
    LG Helmut alias helmeloh oder auch Yigg-Apache

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.