Musik, Gaming und Co.: Smartphone-Apps für jeden Geschmack

0
Teilungen
Pinterest WhatsApp

Smartphone Apps für jeden Geschmack

Heutzutage sind Smartphones mehr als nur praktische Mobiltelefone, die uns von unterwegs aus erreichbar machen. Sie sind zu unseren persönlichen Assistenten geworden, die uns morgens wecken, an Termine erinnern und uns mit den neusten News aus aller Welt auf dem Laufenden halten. Smartphones sind jedoch nicht nur praktisch. Durch Musik, Spiele und soziale Medien sind sie auch zu einem mobilen Unterhaltungszentrum geworden. Zusätzlich gibt es eine ganze Bandbreite an Apps, mit denen man sich in den verschiedensten Bereichen unterhalten und sogar weiterentwickeln kann. Welche Apps man unbedingt kennen sollte, siehst Du hier.

Apps für Musikfans

Apps für Musikfans

Wie zu erwarten, gibt es im Bereich Musik eine riesige Auswahl für die unterschiedlichsten Zwecke. Zum einen hat man durch einen Musikstreaming Dienst wie Spotify Zugang zu Millionen von Titeln, sodass es gar nicht mehr nötig ist, Platten oder CDs zu kaufen. Dann gibt es eine Reihe von Apps, mit denen man aktiv Musik machen kann. Solltest Du gerne singen, kannst Du dir die Apps Sing! Karaoke (Smule) oder StarMaker mal näher ansehen. Hier sucht man sich seine Lieblingshits heraus und kann sich und seine Freunde beim Karaoke-Singen aufnehmen. Dabei gibt es lustige Effekte, die die Aufnahmen noch einzigartiger machen. Für alle, die gerne ein Musikinstrument erlernen möchten, ist die preisgekrönte App Yousician: Dein Musiklehrer interessant. Ohne großen Aufwand kann man hier von zuhause und Schritt für Schritt Instrumente wie Klavier, Ukulele, Gitarre oder Bass erlernen.

Apps für Gamer

Apps für Gamer

Wenn es um Spiele für das Smartphone geht, gibt es für wirklich jeden Geschmack die richtige App. Bei der großen Auswahl ist es sogar möglich, schnell den Überblick zu verlieren. Als eines der beliebtesten Spiele gilt Fortnite. Früher gab es den Multiplayer Shooter nur für den PC und einige Konsolen. Dort war es jedoch so erfolgreich, dass auch eine App entwickelt wurde. Ähnliches geschah mit League of Legends und dem mobilen Ableger, League of Legends: Wild Rift, die die spannenden Runden auf die Handys gebracht hat. Aber natürlich gibt es auch klassischere Spiele, die weniger nervenaufreibend sind. Mit einer Sudoku App wie Sudoku.com, die das japanische Traditionsspiel auf die Bildschirme zaubert, lässt sich wunderbar die Zeit vertreiben, während man auf den Bus oder einen Arzttermin wartet. Gleichzeitig wächst auch der Bereich des iGamings stetig und hat auf Casino Plattformen wie PokerStars Vegas ein neues Zuhause gefunden. Auf diesen wird Usern eine riesige Auswahl an Spielautomaten mit unterschiedlichen Designs und Mechaniken angeboten, die besonders in den letzten Jahren immer beliebter geworden sind; nicht zuletzt dank Influencern, die sie promotet und in Live-Streams ausprobiert haben.

Apps für Genießer

Apps für Genießer

Auch Menschen, die gerne essen und kochen, kommen im App oder Play Store voll und ganz auf ihre Kosten. Das Empfehlungs-Portal Yelp hilft Schlemmermäulern zum Beispiel dabei, immer das beste Restaurant in ihrer Nähe zu finden. Dank der Bewertungen und hochgeladenen Bilder ist es so viel leichter, Enttäuschungen zu vermeiden und genau das Gourmet-Erlebnis zu bekommen, das man sich wünscht. Möchte man lieber zuhause bleiben, sich aber nicht selbst in die Küche stellen, bietet die Delivery-App Lieferando eine perfekte Lösung. Von Pizza, Burger und Pasta bis hin zu Sushi – die meisten Gerichte werden in unter einer Stunde vor die eigene Haustür gebracht. Wer doch lieber selbst kocht, lädt sich eine Koch-App wie die von Chefkoch herunter. Hier gibt es unzählige Rezepte zum Nachkochen, die von Nutzern bewertet werden können. Das beste Feature: Hat man nur noch ein paar Zutaten im Kühlschrank, gibt man diese in der App an und bekommt passende Rezeptvorschläge.

Apps für Sportsfreunde

Wer gerne Sport treibt oder damit beginnen möchte, ohne sich gleich im Fitnessstudio anmelden zu müssen, lädt sich eine Workout-App herunter. Dabei gibt es auch hier wieder unzählige Möglichkeiten, aus denen Du wählen kannst. Ein sanfter Einstieg in ein aktiveres Leben bietet zum Beispiel die Yoga-App Asana Rebel. Hier kann man sich sogar einen individuellen Trainingsplan auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden lassen. Mit mehr als 100 kurzen Yoga-Workouts in hochauflösender Qualität wird einem auch nicht so schnell langweilig. Wer es etwas intensiver mag, schaut sich die App Gettoworkout an, deren Basis-Version sogar kostenlos ist. Übungen sind hier in Form von hochintensivem Intervalltraining mit dem eigenen Körpergewicht aufgebaut. Da es darum geht nur so viele Wiederholungen zu machen, wie man schafft, ist die App für jedes Fitness-Level geeignet.

Natürlich ist dies nur eine kleine Auswahl an Smartphone-Apps, die das Leben bereichern und erweitern können und eventuell dabei helfen werden, den PC weiter aus unserer Wohnung zu vertreiben. Dank der Vielfältigkeit des Internets, ist auch bestimmt für jeden etwas dabei.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vorherige Beiträge

Experten für Spezialgerüstbau

Nächster Beitrag

Der flexible IT Bereich!