Posts Tagged

Google Street View

Google Street View erfasst in den USA bereits einen Großteil des Straßennetzes, nahezu alle Städte und Nationalparks und steht seit Sommer 2008 auch für Teile Frankreichs, Japans, Italiens, Spaniens, Schwedens, Neuseelands und Australiens zur Verfügung. Die Strecke der Tour de France im Jahr 2008 wurde drei Tage vor ihrem Start in Google Street View veröffentlicht. Seit März 2009 ist der Dienst auch in Großbritannien und den Niederlanden verfügbar. Die Städte Rom, Mailand, Florenz sowie Straßen rund um den See Lago di Como, mit vielen kleinen Dörfern und Städten, sind bereits erfasst und verfügbar. Am 18. August 2009 wurden Straßenansichten der Schweizer Großregionen von Genf, Bern und Zürich, sowie Luzern, Winterthur und der portugiesischen Städte Lissabon und Porto veröffentlicht. Außerdem ist Mexiko-Stadt per Street View einsehbar. Am 20. Januar 2010 wurden Dänemark und Schweden hinzugefügt, am 9. Februar Norwegen und Finnland. Am 11. März kamen Hongkong und Macau hinzu. Bisher sind über Google Street View noch keine Bilder aus Deutschland abrufbar, da Google zuvor Forderungen der Datenschutzbehörden nachkommen will. Seit Juli 2008 nimmt Google jedoch auch deutsche Straßen in vielen Städten und Landkreisen auf und veröffentlicht, an welchen Orten weitere Aufnahmen geplant sind. Nach einer Pause im Winter 2008/2009 waren die Google-Fahrzeuge seit März 2009 wieder auf Deutschlands Straßen im Einsatz. Laut Google sollen Aufnahmen nämlich vorwiegend bei schönem Wetter gemacht werden. Die Veröffentlichung soll noch 2010 erfolgen.

Im Ausland macht man sich eine Spaß die Google Street View Aufnahmen zu manipulieren. Im Gegensatz zu hier, wo man gleich alles mürrisch am liebsten verbieten möchte, haben sich die Bewohner, die davon Wind bekommen haben, dass ein Google Street View Car  in die Gegend kommt, einen Scherz erlaubt. Genau …
Baynado

Und die Verbotsdebatte nimmt kein Ende. Jetzt haben sich auch die münchner Grünen für ein Verbot der Aufnahmen für Google Street View in München ausgesprochen. Erst im September diesen Jahres gab es schon ein Aufschrei in den Medien, als sich ein kleines Dorf in Schlieswig-Holstein gegen die Aufnahmen mit Erfolg …
Baynado

Der US-Konzern Google beugt sich den Protesten in Schleswig-Holstein und stellt sein Projekt Street View zurück. Dieses Jahr wird es keine Street View Fotos aus Schleswig-Holstein geben. So der Inhalt eines Briefes aus Kalifornien, der an die Kieler Datenschützer ging. Die Gemeinde Molfsee bei Kiel ging als erste an die …

Die Erweiterung für Google Maps, Google Street-View, soll von der 5000 Seelen Gemeinde Molfsee verboten werden.  Ein wenig wirkt es wie aus einem  Asterix Comic. Die Ganze Welt soll online kartographiert werden. Die ganze Welt? Nein, ein kleines aufmüpfiges Dorf am nördlichen Ziepfel Germaniens leistet widerstand. 😀 Aber fangen wir …