Home » Blogging » Witz des Tages: bloggerei.de will mich nicht

Witz des Tages: bloggerei.de will mich nicht

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Hallo Sammy Zimmermanns,

Leider können wir Ihren Blog bei der Bloggerei
nicht aufnehmen, hierfür gibt es verschiedene Gründe.

Titel: Baynados Suchmaschinen Blog
Url: https://www.baynado.de/blog/

Gründe können sein, das Publicon der Bloggerei wurde nicht eingebaut, Ihr Blog hat auschliesslich Bilder oder Videos,
Ihr Blog wird nicht regelmäßig gepflegt, der Blog stellt keine RSS Feeds zur Verfügung oder Ihre Seite ist kein klassischer Blog.

Bitte entfernen Sie den Script Code für das Publicon aus Ihrem Blog,
falls Sie dieses überhaupt im Blog eingebunden hatten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Blog.

Mit freundlichen Grüßen.

Die Bloggerei
www.bloggerei.de

Mein Blog soll kein Blog sein und angeblich hätte ich das Publicon nicht eingebaut. Fakt ist, dass meine Blog ein Blog ist und regelmäßig aktualisiert wird und das Publicon habe ich auch eingebaut. Komisch ist nur, dass die Grafik blockiert wird, obwohl ich den Code ein zu eins aus der E-Mail übernommen habe. Das Publicon findet ihr ohne Grafik am rechten Rand unter den Creativ Comons Verweis.

Mir kommt das alles, wie eine fadenscheinige Begründung vor. Der Schlusssatz klingt dann wie reiner Hohn: „Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Blog.“ Ich verstehe gar nicht warum man meinen Blog nicht eintragen möchte, denn den Betreibern habe ich doch nichts getan. Oder doch?

Ich weiß es nicht. Was haltet ihr von dieser Aktion?

28 Kommentare

  1. 11. November 2007 um 13:54 — Antworten

    Ich hatte ähnliches Theater mit Bloggerei, weil ich das Publicon mal für einige Tage wegen eines Redesigns nicht auf meiner Seite hatte. Ich habe dann einfach auf Bloggerei verzichtet…

  2. 11. November 2007 um 14:18 — Antworten

    Etwas komisch ist das schon, vor allem, weil im Service-Bereich der Webseite schon über ähnliche Probleme berichtet wird.
    Und wenn ich es richtig sehe, muss, damit es Sinn macht, dieses Publicon dann auf jeder Seite des Blog eingebunden sein.

  3. 11. November 2007 um 14:43 — Antworten

    Hi Sammy,

    also ich habe meinen Blog vorgestern bei Bloggerei.de angemeldet. Gab überhaupt keine Probleme. Deshalb verstehe ich nicht warum dein Blog nicht angenommen wird, schli߸lich ist dein Blog super 😉

    Gru߸

    Olli

  4. 11. November 2007 um 15:38 — Antworten

    Hallo Baynado,

    die Probleme hatte ich am Anfang auch. Verusch mal eine andere Grafik von denen aufzurufen, also statt

    http://www.bloggerei.de/bgpublicon.jpg
    versuch mal
    http://www.bloggerei.de/bgpublicon2.jpg

    Hab das allerdings wieder rausgeworfen, brachte kaum Traffic und die Seite wirkt auf mich mehr als konfus

    Gruss
    Matthias

  5. 11. November 2007 um 16:16 — Antworten

    Also die können mich mal kreuzweise. Hätten Die wirklich ein Interesse, würden die vernünftig Stellung dazu beziehen. Diese Backlinkpflicht ist sowieso nicht ganz koscher.

  6. 11. November 2007 um 16:46 — Antworten

    Ich denke mal, dass das einfach nur eine Standardmail war.

  7. hallo
    11. November 2007 um 16:49 — Antworten

    also ich sehe bei dir kein publicon…

  8. 11. November 2007 um 17:39 — Antworten

    Ich habe es auch mittlerweile entfernt.

  9. 11. November 2007 um 19:56 — Antworten

    Wir sind ja einer der Betreiber von Bloggerei.de @ Sammy und wenn Du magst, dann kann ich mich dazu mal am Montag schlau machen. Denke auch das dies nur die Standardmail war, welche auf Grund eines Fehlers den der PubIcon Spider gemeldet hat, verschickt wurde … das aber so als Vermutung. Da Du ebenso wie ich auf WordPress setzt, verwundert es mich nur, das bei gleicher geschilderter Vorgehensweise von Dir, es bei mir bei jedem Blog funktioniert hat und es sind zwar bei mir nur 4-5 Blogs welche ich dort angemeldet habe, aber 0 Fehler.

    Hab Dich auch schon auf YiGG gefragt, bevor ich den Artikel gelesen hatte, ob Du was am Code verändert hattest? Einige bauen einen rel=nofollow noch zwischen und da meckert der Spider auch.

  10. 11. November 2007 um 19:57 — Antworten

    Wollte den ersten Kommentar editieren, aber ging net ^^

    > Diese Backlinkpflicht ist sowieso nicht ganz koscher.
    Wieso? Man gibt doch auch Backlinks zurück und Web 2.0 ist doch geben und nehmen und nicht nur nehmen oder?

  11. 11. November 2007 um 20:38 — Antworten

    Ok, ich versuch es noch mich dort anzumelden. Aber nur weil ich jetzt wei߸, dass Du damit auch drin hängst.

  12. 11. November 2007 um 20:42 — Antworten

    Hab jetzt wieder den Code drin, aber das Bild wird immer noch nicht angezeigt.

  13. 11. November 2007 um 21:20 — Antworten

    hallo

    den Beitrag bzw. Artikel hätte man sich schenken können, weil der Blog wurde nicht abgelehnt nicht bewu߸t jedenfalls, und zwar bin ich beim freischalten heute Mittag auf den Ablehnen button gekommen, das kann man dann leider nicht rückgängig machen, da die kompletten Daten bei einer Ablehnung direkt gelöscht werden.

    Du hast deinen Blog jetzt wieder neu angemeldet und diesmal wird er auch direkt freigeschaltet 😉

    Viele Grü߸e

    Rob
    Bloggerei

  14. 11. November 2007 um 22:23 — Antworten

    Die gleiche Standard-Mail hab ich schon im Mai bekommen. Ich glaube, man musste erst das Icon einbinden und sich dann erst anmelden. Das ging aber nicht, weil man vorher den Code nicht kriegt. Irgendsowas Blödes war das glaub ich damals.

  15. 11. November 2007 um 22:49 — Antworten

    Ich hatte auch Probleme mit denen, aber jetzt funktionierts.

  16. Robert
    12. November 2007 um 00:28 — Antworten

    Warum besteht denn überhaupt Interesse bei denen gelistet zu werden? Die schie߸en doch nur duplicated content in den Index der Suchmaschinen, und Traffic von denen ist so gut wie nicht vorhanden.

  17. 12. November 2007 um 00:51 — Antworten

    @ Baynado … Danke für die Neuanmeldung und deine netten Worte. Schliess mich trotzdem mit Rob kurz, vielleicht gibt es ja wirklich einen leichteren Weg, selbst wenn es nur in der Kommunikation gegenüber dem Kunden nach der Anmeldung per Mail geht.

    @ Robert … der gute Technorati Rank der Bloggerei bringt doch bei korrekter Verlinkung für eingetragenen Blogs schon etwas. Jedes Posting erhält mehrere Backlinks, welche das Einspiderdatum seines eigenen Blogs verbessert etc. etc. Deine Erfahrungen mit Traffic spiegeln sich nicht mit meinen wieder, aber das kann auch an Thematik und Interesse zur jeweiligen Topic liegen.

    Welchen Nutzwert jeder in so einem Blogverzeichnis sieht, das muss jeder selbst entscheiden. Ich nutze den Blogpiloten der Bloggerei täglich zum Morgenkaffee und hoffe das ich später mir vielleicht sogar mal eine eigene Lese Flugroute 🙂 zusammenstellen kann. Dies betrachtet aber jeder individuell.

    Dein Duplicated Content Problem hab ich nicht entdecken können.

  18. 12. November 2007 um 01:18 — Antworten

    Hatte zu Anfang auch dieses Problem mit meinen Blogs und der Bloggerei! Erst die 2. Anmeldung hatte dann geklappt! Aber ich muss dazu sagen, dass das Bestätigungsmail bei mir über 12 Stunden brauchte zu menem Rechner! Der Hoster von meinen Seiten hostet eben auch gerne mal die Mails etwas länger. Und darum sollte Bloggerei etwas länger warten mit dieser Kontrolle!

  19. Robert
    12. November 2007 um 02:03 — Antworten

    @ seekXL
    Das dup con Problem besteht bei allen Feeds die zum Zwecke von Contentsyndication genutzt werden. Denn auch die Bloggerei produziert ja null eigenen Content sondern lässt lediglich Content von anderen Blogs indizieren. Zum dup con Problem kommt noch hinzu, dass Google arge Probleme hat, den Autor eines Artikel eindeutig festzustellen. Daher werden Contentaggregatoren wie z.B. technorati oder die Bloggerei aufgrund des vorhanden Trusts in den Serps sehr oft über den eigentlichen Quellen gerankt, was ich für sehr unfair halte.

  20. 12. November 2007 um 11:37 — Antworten

    @seekXL:
    Ach Du bist das der den Piloten nutzt *kicher* 😉


    In Unterneuntupfing nutzt man Bloggerei zum einigerma߸en echtzeitnahen Reichweitenstudium. Bzw um sich anzuschauen wie sich andere Blogs entwickeln und um den Stammlesern eine Medieninfo zu bieten wo das eigene Projekt ungefähr steht ohne dass sich jemand anmelden müsste. Blogscout.de hat eine Lücke hinterlassen die Bloggerei noch bei weitem nicht geschlossen hat, aber das kann ja vielleicht noch werden…

  21. Manuel
    13. November 2007 um 21:28 — Antworten

    Diese DC-Angsthasen immer 😉 Bei Bloggerei.de werden doch nur ß“berschrift und 2 Zeilen aus dem Artikel genommen. Ausserdem ist der Rest der Seite doch nicht identisch mit der Quelle. Wie soll es da zum Duplo kommen??

  22. 13. November 2007 um 23:23 — Antworten

    Das ist ein berechtigter einwand, Manuel. 😉

  23. 15. November 2007 um 01:59 — Antworten

    Würde es einfach noch einmal versuchen, und mit no follow, denke ich, hat es nichts zu tun, oder gibt es dort sonst keine WordPress Blogs?
    Ich werde mein Blog aber sicher nicht eintragen, denn schon auf Seite 2 von 57 bekommst du bei „Privateblogs“ einen PageRank 0 Link dafür, dass du ein Icon einbaust. Nein danke 8)
    LG Helmeloh

  24. Matt
    15. November 2007 um 11:05 — Antworten

    Bei mir hat das das erste Mal auch nicht geklappt, allerdings war ich zu langsam mit dem Einbinden des Codes… Hab mich angemeldet und dann kam Arbeit dazwischen 🙂
    Dann haben sie mich rausgeworfen…. werde mich heute mal noch einmal anmelden und dann gleich den Button einbaun!

  25. 15. November 2007 um 11:08 — Antworten

    Bei mir hat es bei 3 Blogs geklappt, bei einigen anderen nicht, obwohl der Code eingbunden wurde. Da gab es auch eine Standard-Absage.
    Diese Blogs sind Blogs, werden mehrmals am Tag geupdatet & haben viele User. Naja, verzeichten wir eben auf bloggerei….

  26. Fritten
    20. November 2007 um 07:39 — Antworten

    Also ich sehe das Icon und die Verlinkung funktioniert.
    Hatte ähnliche Probleme bei der Anmeldung.
    Ebenfalls ist es schwer mit der Verwaltung umzugehen, wenn sie gerade mal funktioniert. Keine Frage, der Blog-Pilot ist interessant, jedoch wirklich empfehlenswert?

  27. 20. November 2007 um 08:17 — Antworten

    Komisch – habe mich gestern mitten in der Nacht bei Bloggerei angemeldet und wurde direkt freigeschaltet – war wohl ein Bot zur Kontrolle da.

  28. Astera
    11. Februar 2014 um 14:31 — Antworten

    Hi,

    habe das auch bei mehreren Blogs von mir erlebt, dass die Bloggerei das abgelehnt hatte.
    Alle aufgeführten Gründe trafen nicht zu. Aber am Merkwürdigsten finde ich, das man die Jungs nicht direkt anschreiben kann. Die in der Rückmail aufgeführte Mailadresse kommt mit einem Mailerdämon wieder zurück. Upps ich sehe gerade, dass das ein Thema aus 2007 war :-)))))
    Ist aber immer noch aktuell 🙂
    Zum Thema PR:
    Die Bloggerei setzt doch alle Verlinkungnen auf „no follow“. Deshalb gibt`s ja auch keine Vererbung des PR. Ich denke aber dass ein Link bei der Bloggerei, Google in Summe bei der Link-und Domain Popularität positiv stimmt oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.