Startseite»Blogging»Google Blogsuche mit Memetracker

Google Blogsuche mit Memetracker

0
Teilungen
Pinterest WhatsApp

Die Google Blogsuche  wurde um einen Memetracker erweitert. Welche Themen in der Blogosphäre aktuell am stärksten diskutiert werden wird jetzt angezeigt.

Antworten auf die Frage, wer diskutiert gerade welche Themen im Netz, soll nun die neue Google Blogsuche geben. Google ist nicht der Erfinder dieser Technik, vielmehr at man sie bei den Vorbildern, wie z.B. Techmeme in den USA oder Rivva in Deutschland abgekupfert.

in elf Rubriken ist die neue Blogsuche gegliedert: Politik, USA, Welt, Wirtschaft, Technik, Videospiele, Wissenschaft, Unterhaltung, Filme, Fernsehen und Sport.

Ursprünglich wurde diese Technk für Google News entwickelt, dementsprechend ähnelt die Darstellung  Google News. Angezeigt wird, wie viele Blogs sich einem Thema widmen, und deren Zeitverlauf, dazu gibt es ein Diagramm.

Die neue Blogsuche soll in den nächsten Monaten weitere Funktionen bekommen. Mehr Sprachen sollen unterstützt werden und RSS- oder Atom-Feeds solen auch noch integriert werden.

7 Kommentare

  1. heyo
    2. Oktober 2008 um 12:14 — Antworten

    hi there

  2. 2. Oktober 2008 um 19:34 — Antworten

    Schade, dass die deutsche Blogsuche noch nicht mit den neuen Funktionen erweitert wurde. Diese verknüpfen Blogs. die über ähnliche Themen schreiben, noch enger miteinander. So entstehen ganz ohne Trackback Themenwolken. Leider ist es mal wieder Google, das die Idee umsetzte. Ein wenig mehr Konkurrenz täte denen mal ganz gut ^^

  3. 5. Oktober 2008 um 20:07 — Antworten

    …live anschauen kann man sich das ohne Probleme, wenn man hl=en anhängt:

    http://blogsearch.google.com/?hl=en

    (sonst leitet Google oft einfach auf die Deutsche Blogsuche weiter)

  4. 31. Dezember 2009 um 14:30 — Antworten

    Ich habe gerade ganz brauchbare Tricks zu online Versteigerungen gefunden, auf der Homepage vom Auktionstexter (einfach mal googelen).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vorherige Beiträge

Microsoft: Neue Forschungplätze in Europa

Nächster Beitrag

Yigg verliert weiterhin an Boden in den Serps