Home » sonstiges » Barack Obama im Google Hauptquatier in Mountain View

Barack Obama im Google Hauptquatier in Mountain View

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Vor einem Jahr hat Senator Barack Obama in Mountain View in der Google Zentrale eine Rede gehalten. In dieser Rede verspricht er sich für die Netzneutralität einszusetzen, Breitbandanschlüsse in ganz Amerika auszubauen und sämtliche Regierungsdokumente online verfügbar zu machen.

Barack Obama hat auch in dieser Rede zum ersten  den CTO, also den Chief Technical Officer für Amerika angekündigt. Eine Position, in der Eric Schmidt als Inhaber dieser Funktion hoch gehandelt wird.

Der Senator aus Illinois scheint es wirklich ernst meinen,  die USA ins Internetzeitalter zu führen.  Obama stellt sogar die Veröffentlichung von medizinischen Daten in Erwägung: „Just imagine what we could do. If we commit ourselfes to electronical medical records, then we could lift up the quality of healthcare. Reduce error and dramaticly lower costs. If we take on.“

Barack Obama ziel wird also auch sein, jeden US Bürger dazu verpflichten seine medizinischen Daten aufzeichnen zu lassen. Das könnte Google Health einen neuen Schub geben, denn mit diesen neuen Daten lassen sich eine Menge Geld verdienen. Vorrausgestetzt Eric Schmidt wird der neue CTO der USA und Obama macht ernst mit seinem Versprechen.

Der Präsidentschaftskandidat verspricht auch die Forschung für erneuerbare Energien zu födren, die Bildung der Amerikaner weiterzuentwickeln und  Ausgaben für die Grundlagenforschung zu verdoppeln. Das gefällt natürlich den Googlern und wird mit Applaus begrüßt. Nach seiner ca 16 mintütigen Wahlkampfrede, geht Barack Obama ins gespräch mit den CEO von Google, Eric Schmidt.

Das interview beginnt direkt mit einem Versprecher von Eric Schmidt, der vielleicht, wenn er nicht von ihm selber korrigiert worden wäre, die waren Absichten von Google schildert: „When you see yourself in the presidentcy 2008/2009 and for many years. What is it you going to do, is exeptional. What´s your fundermental reason, why you think this Company… this country is going to be… äh is going to be a great country? (Stelle: 16:40 Minuten bis 17:04 Minuten)

Obama guckte ein wenig verdutzt und die Menge fing an zu lachen. Darauf Obama: „Is  is this the kind of Interview the guys want to?“

Das Interview mit Eric Schmidt ist gespickt mit Gags und wirklich interessant, auch wenn es auf englisch ist. Es lohnt sich das ganze Video anzuschauen.

[youtube m4yVlPqeZwo]

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.