Home » Suchmaschinen » Suchmaschinen sollen besser werden

Suchmaschinen sollen besser werden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Bisher liefern die Suchmaschinen die gewünschten Antworten binnen 10 bis 12 Minuten. Egal welche Suche man auch verwendet. Es dauert einfach zu lange. So wertet Google besonders alte Internetseiten als besonders vertrauenswürdig und listet diese besonders gut in den Serps.

Das ist eigentlich suboptimal, den nicht jede Suchanfrage, die auch ein Lexikon beantworten könnte, sondern es sind oft Fragen, die eine aktuelle Antwort benötigen. Auch die Sachlage zu komplexen Themen ändert sich ständig. Da sind Suchergebnisse mit seiten aus dem Jahre 1998 mit den selben Inhalt von vor über zehn Jahren nicht mehr sinnvoll.

Ein weitere Grund für die schlechten Suchergebnisse ist das Design der Suchergebnisseiten. Eine stupide Linkliste mit den Suchtreffern ist nich tmehr zeitgemäß und deckt nicht alle Intentionen der Nutzer ab. Die Suchmaschinen reagieren alle ähnlich mit neuen Suchergebnisseiten. Google mit iGoogle und Universal Search, Ask.com mit seinem ASk 3D ist schon ein fortschritt. Dann wäre da noch die neue Suchmaschine Cuil mit ihren drei Säulen Modell. Die Welt berichtet, dass Yahoo in Indien eine ähnliche gute universelle Suche anbietet, die demnächst auch hier eingesetzt werden kännte.

Ich habe mal für euch ein paar Screenshoots der neuen Yahoo! Glue Suche hinterlegt.

Klick aufs Bild für volle GröŸe

Klick aufs Bild für volle Größe

Wie ihr hier sehen könnt sind diese Suchergebnisseiten viel besser. Sie wirken nicht mehr wie eine Liste, sondern eher wie eine Contentseite eines normalen Publishers. Die Einführung solcher SERPS bei allen Suchmaschinen, wird unweigerlich zu einer Trafficverknappung bei den Publishern führen. Wer nicht in diesen Contentseiten der Suchmaschinen auftaucht wird erst gar nichts mehr abbekommen vom Besucherstrom.

Wieso sollte ich noch auf Youtube gehen, wenn mir die Suchmaschine mit Text zum Video, das Video zeigt? Wieso sollte ich eine Bilderseite besuchen, wenn mir das passende Bild zu meiner Anfrage präsentiert wird? Eine Nachrichtenseite brauche ich auch nicht mehr besuchen, denn alle relevanten Sportergebnisse und News, wie in diesem Beispiel hier, werden direkt angezeigt. Sogar menschliche Antworten auf bestimmte Fragestellungen werden geliefert. So  werden z.B. die Antworten von Yahoo! Answers von den Community Mitgliedern direkt mit geliefert. Die klassiche Linkliste ist nur noch am Rand aufgeführt.

Diese Suchergebnisse decken schon einen sehr großen Teil der Suchintentionen ab. Eine breite Anwendung wird die Netzpublisher in arge Bedrängnis bringen, da hier der Traffic und die Page Impressions sinken werden. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum man nicht schon viel früher diese Suchergebnisseiten eingeführt hat.

Wenn jetzt nun auch noch die vielversprechende neuronale Suchmaschine Queap ihre Suchergebnisse ähnlich gut aufbaut, wird es bald sehr eng werden für den normalen Publisher. Also Leute zieht euch warm an und entwickelt eine neue Startegie, damit eurer Business trotzdem weiter bestehen kann. Das Manipulieren in den alten Linklisten der Sumas wird demnächst überhaupt nichts mehr bringen. Ihr müsst schon eurer Angebot breiter Aufstellen, als nur eine Website mit Text und Bildern zu erstellen.  Der Nutzer wird sich gewiss über diese Entwicklung freuen.

8 Kommentare

  1. 0xC0FF33
    26. Oktober 2008 um 12:33 — Antworten

    Aber wird dieses Verfahren nicht noch mehr dazu führen, dass man irgendwann nur noch bestimmte Anbieter und Seiten in der Suche findet?

    Ich finde eine Liste von Links gar nicht schlecht, denn man hat so die Möglichkeit mehr Anbieter unterzubringen. Sicher wird es im Beispiel oben am Rand noch die gewohnte Liste geben, nur wird diese irgendwann keiner mehr beachten und nur die Links auf der Hauptseite anklicken, die dann wiederum nur die gro߸en Fische zeigen.

    Es ist wichtig, dass jeder die Möglichkeit hat in der Suche aufzutauchen, da sonst private und kleine Homepages irgendwann keine Besucher mehr haben werden.

    Man sollte vielleicht die Suchergebnisse optisch ansprechender gestalten. Am Rand eines jeden Suchergebnis könnte man ein kleines AJAX Menü anzeigen, das einem die Möglichkeit gibt bestimmte Sachen über die Seite zu erfahren, Bilder zu sehen oder Comments anderer Benutzer zu lesen. Man könnte, wie du oben mit den Screenshots, Layer einblenden und so eine intuitive Benutzerführung herstellen.

    Die Screenshots oben sehen für mich eher nach einer Monopolisierung der Gro߸en im Web aus. Modern ist nicht immer gleich gut für alle.

  2. 26. Oktober 2008 um 14:09 — Antworten

    Ich sehe leider keine Bilder. Wenn ich die URL direkt eingebe:
    https://www.baynado.de/blog/wp-content/uploads/2008/10/yahoo-glue1.jpg
    kommt nur „Zugriff nicht erlaubt“. Ist übrigens nicht das erste Posting wo das so ist…

  3. 26. Oktober 2008 um 14:29 — Antworten

    Es reicht doch wenn Du einfach auf die Bilder klickst, Kevin.

  4. 26. Oktober 2008 um 15:38 — Antworten

    Nene, hast Du falsch verstanden. Ich seh auch im Beitrag gar kein Bild und wenn ich die URL manuell aufrufe kommt die Fehlermeldung. Im Beitrag sehe ich nur \Klick aufs Bild für volle Grö߸e\. Nutze FF 3.0.3

  5. Baynado
    26. Oktober 2008 um 19:02 — Antworten

    Hast Du vielleicht bei Dir Javascript deaktiviert? Ich habe die Ansicht meines Blog von einem ganz anderen Rechner getestet mit anderen Provider etc. Bei mir wird alles ganz normal angezeigt. Das ist echt komisch.

  6. 26. Oktober 2008 um 21:06 — Antworten

    Ne, Javascript erlaubt und Adblock aus.
    Aber hast Du irgendwas geändert? Jetzt seh ich die Bilder… Naja, Ende gut alles gut 😉

  7. 5. Januar 2009 um 21:57 — Antworten

    Ich befuerchte auch, dass man dann kaum noch große Chancen hat, viel Traffic abzubekommen. Ist ja so schon schwer genug. Und wenn die Anzahl der dargestellten Ergebnisse dann noch kleiner wird, dann kann man denen nur wieder Geld fuer PPC in den Rachen werfen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.