Home » social medias » StumbleUpon 2.0 ohne Toolbar

StumbleUpon 2.0 ohne Toolbar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

StumbleUpon krempelt seine Bedienung komplett um. Bisher konnter man wuirklich großartigen Content mit einer speziellen Toolbar entdecken. ein simpler Klick auf den Stumble Button genügte und schwups, wurde der Nutzer zu neuen Spähren befördert.

Das soll sich nun ändern, man möchte den User nicht mehr zwingen eine Toolbar zu installieren. Dafür gibt es nun eine Web-Toolbar, die ihr auf der Startseite von StumbleUpon bedienen könnt. Die Idee dazu hatte der Gründer von Stumble Upon, Garrett Camp, schon vor Jahren. Nur war man sich vorher nicht sicher, ob diese Art StumbleUpon zu benutzen, gut ankommen würde bei den Usern.

Das neue Prinzip erforderte auch eine Umgestaltung der Website. Wie ihr unten im Screenshot sehen könnt, gibt es nun Kategorien.

StumbleUpon kämpft allerdings schon jetzt mit einem langsameren Wachstum an neuen Nutzern. Die Community hat schon über 6 Millionen aktive User, das ist jedoch noch nicht genug und man erhofft sich ein shcnelleres Wachstum durch die Web-Toolbar.

Meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung, denn es schreckt schon sehr ab, einfach so mir nichts dir nichts eine Toolbar zu installieren, deren Nutzen man noch nicht so recht abschätzen kann. Nutzt ihr eigentlich auch schon StumbleUpon ? Wenn nicht, ich kann euch die Seite nur wärmstens empfehlen.
[via und via ]

4 Kommentare

  1. 1. Oktober 2008 um 19:45 — Antworten

    Ja richtig, die Toolbar war bisher immer irgendwie hinderlich. Wenn es jetzt ohne diese geht, dann ist es Klasse und vereinfacht doch den Umgang sehr.
    Danke für den Hinweis 🙂

  2. 1. Oktober 2008 um 23:02 — Antworten

    Ich hatte vor ein 3-4 Jahren StumbleUpon ausprobiert da ich in meinen Statistiken gesehen hatte das täglich 200-300 User darüber, auf eine meiner Seiten kamen. Beim ausprobieren blieb es damals aber auch. Vor ein paar Tagen hatte ich mich damit wieder beschäftigt und versucht aktiv User mit Stumbleupon zu generieren und ich muss sagen es funktioniert fantastisch!!!

  3. 2. Oktober 2008 um 11:17 — Antworten

    Ola!

    Ich nutze die Toolbar nun schon eine Weile (ich glaube weil Du sie mal in einem Podcast besprochen hattest) und bin etwas enttäuscht. Deutschsprachige Seiten sind leider in meinen bevorzugten Themenbereichen (Politik, Drogen, Geschichte) noch Mangelware.

    Auch der Austausch mit anderen StumbleUpon-Nutzern kommt mir etwas zu kurz.

    Kannst Du mir ein paar Tricks verraten, wie man mehr Spa߸ aus der Toolbar rauskitzelt?

    Mit hanfigen Grü߸en
    Steffen

  4. 2. Oktober 2008 um 11:56 — Antworten

    Hallo Steffen, du kannst doch nach deutschen Inhalten suchen in der Toolbar. Es gibt dort eine Funktion, die standartmä߸ig auch „ALL“ eingestellt ist. Wenn Du dort draufklickst hast Du als letzten Menüeintrag „Languages“, dort kannst Du die Sprache einstellen.

    Wenn Du keine guten Hanf-Inhalte findest, bist Du doch der Experte dort welche einzureichen. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.