Home » Google » Wahrnehmung von Google Suchergebnisse

Wahrnehmung von Google Suchergebnisse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Die niederländische SEO Firma Check it hat eine Studie über die Wahrnehmung von Google Suchergebnissen veröffentlicht.
In der Studie wurden die Augenbewegungen getrennt nach Informationssuche und Kaufinteresse untersucht. Diese Studie sollte jeden SEO und Adowrds kunden interessieren.

Ergebnisse der Studie:

  1. Suchmaschinennutzer mit einer Kaufabsicht betrachten die Ergebnisse wesentlich genauer und länger (11,4 Sekunden) als Nutzer mit Informationsabsicht.
  2.  Informationssuchende verweilen bei den Suchergebnissen im Schnitt 1,1 Sekunden.
  3. 98% der Nutzer von Suchmaschinen blicken auf die echten Suchergebnisse.
  4. 95% nehmen die Sponsored Links im oberen Bereich über den eigentlichen Treffern wahr.
  5. 31% der Nutzer nehmen die Anzeigen am rechten Rand wahr.
  6. Vor dem ersten Klick werden im Schnitt 9,2 Ergebnisse betrachtet.
  7.  Dies setzt sich aus 6,6 echten Treffern, 2,6 oberen Anzeigen und 0,6 rechtsspaltigen Anzeigen zusammen.
  8. Im Durchschnitt vergehen 10,4 Sekunden für das Lesen der Trefferseite.
  9. Firmen und Marken werden von Informationssuchenden bevorzugt.
  10. Suchmaschinen Nutzer mit Kaufinteresse beachten mehr passende Informationen als bekannte Marken.

 

Wahrnehmung von Informationssuchende

Wahrnehmung von Informationssuchende

Wahrnehmung von Suchende mit Kaufabsicht
Wahrnehmung von Suchende mit Kaufabsicht

Der Checkit Eyetracking Research Report auf Englisch als PDF.

9 Kommentare

  1. 19. April 2007 um 20:48 — Antworten

    Hey, danke für den Link. 😀

  2. 20. April 2007 um 12:31 — Antworten

    Also der Beschreibungstext (Stichwort: Description Tag) wahr meiner Meinug nach schon immer wichtig, genau das untermauert diese Studie.

  3. 20. April 2007 um 12:25 — Antworten

    Würde das den dann bedeuten das man immer mehr darauf achten müsste mit was für einem Text man in den Suchmaschinen erscheint oder ehr wie der Titletag geschrieben ist.

  4. Robert Hartl
    24. April 2007 um 16:58 — Antworten

    1. Wenn schon die von mir etwas bearbeiteten Original-Fotos verwenden, dann wäre ein kleiner Hinweis nett.
    2. Gar nicht nett, ist aber die 1 zu 1 Textübernahme meiner Übersetzung. Ich sag nur doppelter Inhalt.
    Von mir aus können die Bilder bleiben (hab ja nur die Ränder geändert), der Text sollte aber dann doch ein eigener sein. Danke.

  5. 24. April 2007 um 17:28 — Antworten

    Ich konnte eine 1 zu 1 Ãœbernahme im Text nicht erkennen, habe aber hier und da ein paar Sätze ersetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *