Home » Netzphänomene » 3. Oktober: Tag der deutschen Einheit

3. Oktober: Tag der deutschen Einheit

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Heute ist der 3. Oktober, Tag der deutschen Einheit. Wie jedes Jahr feiere auch ich diesen Tag. In diesem Artikel werde ich ein wenig auf das Suchverhalten der Deutschen eingehen.

Wie jedes Jahr suchen die Deutschen auch am Tag der Deutschen Einheit eben auch nach dieser Keywordkombination. Das wird dieses Jahr auch nicht anders sein. In der Grafik unten könnt ihr den Peak zur deutschen Einheit schön erkennen.

Wenn wir uns Google insight search genauer anschauen, können wir hier auch die geographische Verteilung der Suchanfragen zum Tag der deutschen Einheit gut erkennen. So wie es ausschaut, scheinen die Norddeutschen und die Berliner ein etwas größeres Interesse an diesem Thema zu haben. Obwohl der Unterschied nur sehr klein ist, wird insgesamt fast gleich oft danach gesucht. Die Einheit scheint zumindest im Web vollzogen zu sein.

Im nachfolgenden Diagramm könnt ihr noch das Bundesländer Ranking im Bezug zu dieser Suchanfrage sehen. Die Nordeutschen Länder Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin führen.

Google insight Search liefert uns auch Verwandte Suchbegriffe, wie z.B. "Brandenburger Tor", "deutsche einheit", "3. Oktober", "mauerfall" usw.

Die populären Suchbegriffe für 2008 zum Tag der deutschen Einheit sind, wiedervereinigung, mauerfall, Fall der mauer und destruieren . Letzteres passt meiner Meinung nach nicht zum Tag der deutschen Einheit.

Richtig interessant werden diese Statistiken erst, wenn man diese mit dem Keyword-Tool von Google Adwords kombiniert. Hier werden dann Zahlen zu den Suchbegriffen genannt. Wirklich interessant sind also nur die Keywordkombination "tag der deutschen Einheit " und "brandenburger tor " , wobei ich einschränken muss, die Zahlen die ich gezogen habe werden dynamisch aktualisiert. Zu einem etwas späteren Zeitpunkt können diese Zahlen hier nicht mehr aktuell sein und die Suchanfragen könnten noch viel größer ausfallen.

Zum Glück gibt es ja noch die Wikipedia als zweite Referenz. Hier könnt ihr die Zugriffszahlen auf dem Wikipedia Artikel zum Tag der deutschen Einheit sehen.

Wie ihr erkennen könnt steigen auch hier die Zugriffe. Leider sind das nur die Zugriffszahlen von September 2008. Jeder Balken repräsentiert einen Tag Monat September. Dieses Diagramm zeigt euch was eine Position 1 in den Google Serps zu der Keywordkombination "Tag der deutschen Einheit " bringt.

Wer nun mehr über die Wiedervereinigung Deutschlands erfahren möchte , kann gerne den Wikipedia-Artikel lesen.

5 Kommentare

  1. 3. Oktober 2008 um 12:07 — Antworten

    Endschuldige dich nicht immer dafür das die Werte nicht ganz genau sind, jeder der diesen Artikel mehr oder weniger versteht, kann daraus ein Ergebnis auch so ziehen. Ein sehr schöner Artikel, welche den PEAK-Rhythmus von lokalen und zeitlichen gebunden Themen darstellt.

  2. 3. Oktober 2008 um 12:35 — Antworten

    Danke Paul, ich versuch nur so genau wie möglich zu sein.

  3. 5. Oktober 2008 um 14:38 — Antworten

    Interessanter Artikel. Aber eine Frage dazu: Ist es eigentlich einwandfrei, Screenshots von Google Insight zu veröffentlichen? Hatte das auch schon vor, dann aber wegen urheberrechtlicher Bedenken gezögert.

  4. 5. Oktober 2008 um 14:45 — Antworten

    Bisher habe ich keine Beschwerden gehört und andere veröffentlichen diese Grafiken auch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.