Home » social medias » Facebook » Wird facebook der neue Google Killer?

Wird facebook der neue Google Killer?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Was habe ich nicht schon alles gelesen und selber geschrieben zum Thema Google-Killer und neue Suchmaschinen. Doch dieses mal könnte es wirklich anders sein, wenn Mark Zuckerberg eine eigene Suchmaschine ankündigt.

Dresden – Vor kurzem hat der facebook CEO Mark Zuckerberg eine eigene Suchmaschine angekündigt, gewiss auch unter dem Zwang den Kursabsturz der facebook Aktie weiter abzumildern. Doch wie könnte so eine Suchmaschine auf Basis von Daten aus einem Sozialen Netzwerk wie facebook es ist, funktionieren?

Inspiriert hat mich der t3n Artikel von Lars Budde. In seinem Artikel listet er 11 Rankingfaktoren auf, die diese Suchmaschine nutzt.

11 mögliche Rankingfaktoren der Facebook Suchmaschine

facebook Suchmaschine
Foto: facebook Suchmaschine
  1. Likes des Contents
  2. Likes der Domain
  3. Likes, Shares und Kommentare des Contents
  4. Likes, Shares und Kommentare aus einem Land, Region oder Stadt
  5. Likes, Shares und Kommentare aus der eigenen Branche, Nische
  6. Click-Through-Rate und Besuchszeit
  7. Empfehlungen aus dem eigenen Freundeskreis
  8. Empfehlungen aus dem erweiterten Freundeskreises
  9. Gewichtung der Fanseite oder Person, die den Inhalt veröffentlicht hat
  10. Gewichtung der Fanseiten oder Personen, die den Inhalt weiterverbreitet haben
  11. OnPage-Faktoren

Meine Meinung zu diesen Faktoren

Man bewahre uns vor solch einer Suchmaschine, eine SuMa auf Basis von Likes und Shares wäre ganz leicht zu manipulieren. Der letzte Shitstorm rund um den Wendler hat doch gezeigt wie leicht man Buzz-Effekte auslösen kann, wenn man es richtig anstellt.

Das kann definitiv nicht Lösung sein, ich glaube es wäre viel sinnvoller die Partnerschaft mit Bing zu intensivieren, vielleicht eine Bing Suche unter eigenem Label, die in facebook selber integriert ist. Bing sollte seinen Nutzern anbieten via facebook Login, ähnlich wie bei Google eine personalisierte Suche anzubieten, in der dann auch die Empfehlungen und Likes von den eigenen Kontakten mit angezeigt werden.

Im Moment versucht da jeder Player sein eigenes Ding durch zu ziehen, das wird so nicht klappen. Dann sollten auch den Webmastern, eine kostenlose Suche für die Webseite angeboten werden, so dass man eine Alternative zur Google Custom Search Engine hat.

Zu guter letzt braucht es eine alternative zu Adsense für die Webmaster, damit eine Google Alternative sich etablieren kann.

Fazit

Wenn diese von mir aufgezählten Punkte alle erfüllt sind, könnte es tatsächlich einen echten Google Killer geben. Mein Eindruck ist, dass die Bereitschaft etwas Neues zu probieren bei vielen Webmastern sehr hoch ist, die letzten Pinguin- und Panda-Updates haben viele Webmaster aus ihrem Traumland geholt.

Was meint ihr dazu?

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Vorherige Beiträge

Michael Wendler Shitstorm geht in die 2. Runde

Nächster Beitrag

Refurbished Apple: Einfach einen günstigen gebrauchten Apple Computer kaufen