Home » social medias » Social Media Conference München

Social Media Conference München

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Am 25. und 26. Oktober 2010 findet die erste „Social Media Conference, die Konferenz zu Facebook, Youtube, Twitter & Co“  im Le M©ridien in München statt. Die zweitägige Anwenderkonferenz gibt einen œberblick über die wichtigsten Fragestellungen zum Thema Social Media. Das Konferenzprogramm liefert praktisches Know-How, Erfahrungen aus den ersten Kampagnen und Fachdiskussionen. Gastgeber der Konferenz ist die die INTERNET WORLD Business, die Fachzeitschrift für Internet-Professionals aus dem Haus der Neue Mediengesellschaft Ulm mbH.

 

Social Media ist derzeit das Thema, das die Marketing- und PR-Verantwortlichen bewegt und das sich gerade einen festen Platz im Marketingmix sichert. Zukünftig wird es sich (fast) kein Unternehmen leisten können, dieses Thema zu vernachlässigen.

€žSocial Media ist 2010 in aller Munde und viele Unternehmen experimentieren mit eigenen Auftritten vor allem bei Facebook oder Twitter. Dabei werden aber viele Fehler gemacht, da die tatsächliche Bedeutung des grundlegenden Strukturwandels durch das Social Web noch lange nicht verstanden ist. Viele Chancen bleiben dadurch ungenutzt, viele Risiken unbeachtet und zwingend notwendige Restrukturierungen nicht angeschoben. Die Social Media Conference ermöglicht es, von den Erfahrungen anderer zu lernen und hilft so eigene Fehler zu vermeiden“ sagt Prof. Dr. Klemens Skibicki, wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI) und Moderator der Konferenz.

Noch gibt es bei diesem Thema viele Fragezeichen bei den Verantwortlichen in den Unternehmen. Welche Kanäle sollte man bedienen, auf welchen Social Media Plattformen ist meine Zielgruppe aktiv, wer verantwortet das Thema im Unternehmen, wie verändert sich die Markenführung durch die neuen Kanäle, wie lässt sich der Erfolg der Aktionen messen etc.. Dies alles sind Themen, die bei der Social Media Conference behandelt werden.

Die Referenten der Konferenz kommen sowohl aus dem Agentur-Umfeld als auch aus der Unternehmenspraxis. Turadj Schahbasi (Tchibo direct GmbH) spricht über das Thema Crowdsourcing bei Tchibo und Sean MacNiven (SAP AG) wird darüber berichten, wie Social Media für die interne Kommunikation bei SAP genutzt wird. Robert Bartel (Deutsche Bahn) wird sich im Rahmen der Diskussion zum Thema Krisen-PR beteiligen. Weitere Referenten sind u.a. Matthias Kröner (Fidor Bank AG), Ergin Iyilikci (Scout24), Michael Gebert (marketing society), Dr. Martin Oetting (trnd AG), Axel Schmiegelow (sevenload GmbH und Vorsitzender der Fachgruppe Social Media, BVDW e.V.).

Eines der Highlights der Konferenz ist das 90-minütiges Facebook-Special am Ende des zweiten Konferenztages. In diesem erhalten die Teilnehmer nochmals praktische Tipps und direkte Handlungsanweisungen für Ihr Marketing auf Facebook.

Die Konferenz richtet sich branchenübergreifend an Führungskräfte und Manager aus Unternehmen, die zukünftig mit Ihren Produkten/Dienstleistungen verstärkt in Social Media Kanäle aktiv werden oder bereits eingeführt Maßnahmen verbessern möchten. Weiterführende Informationen gibt es unter www.socialmediaconference.de

5 Kommentare

  1. 25. August 2010 um 03:16 — Antworten

    Ich freue mich schon sehr auf die Social Media Conference, die Konferenz zu Facebook, Youtube, Twitter & Co. Das Le Méridien ist eine super Location. Es wird sicher ein toller Event, da Social Media immer für viel Diskussionstoff und interessante Themen sorgt.

  2. Terence
    25. August 2010 um 13:14 — Antworten

    Das überschneidet sich bei mir leider mit der Dresdner Herbstmesse, und die hat bei mir als Thüringer schon Tradition erlangt.

    Social Media ist leider ein Thema, über das ich gerne mehr erfahren hätte. Meiner Ansicht nach, liegt die Zukunft der Werbung und Bereitstellung von Werbeflächen, definitiv bei den Social Networks. Nie zuvor konnte man so viele User, mit so geringem Aufwand und Unkostenbeitrag erreichen. Als privater Nutzer solcher Netzwerke bin ich da aber noch nicht so erfreut drum, denn noch mehr Banner auf den jeweiligen Seiten möchte ich eigentlich nicht sehen…

  3. Baynado
    25. August 2010 um 21:52 — Antworten

    Naja, bei Werbung in Social Medias wird man bestimmt nicht mehr auf die Bannerblindheit der User setzen. Man wird vielmehr versuchen den Konsumenten in die Marke mit einzubeziehen.

    Dazu ein Beispiel auf meinem Viral Total Blog schaut mal hier:
    http://viral-total.de/wirtschaft/marketing/social-media-marketing-ikea-nutze-facebook-kreativ.html

  4. 12. September 2010 um 23:04 — Antworten

    Sehr interessant ist auch die dmexco in Köln am 15.9. und 16.9.2010. Da geht es in erster Linie um Onlinemarketing in allen Formen. Für alle SEOs und SEA-ler ein muss denke ich.

  5. 16. September 2010 um 14:08 — Antworten

    Wirklich einer der interessanten Veranstaltungen in diesem Jahr. Allerdings finde ich die Preise wirklich immer übertrieben. Dann doch lieber eine kleine feine und kostenlose Veranstaltung oder Bar Camp.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.