Startseite»Onlinemarketing»Diese digitalen Marketing-Tools helfen Ihrem Unternehmen beim Wachsen

Diese digitalen Marketing-Tools helfen Ihrem Unternehmen beim Wachsen

0
Teilungen
Pinterest WhatsApp

Dass das Internet für Unternehmen, deren Angestellte sowie deren Kunden zum unverzichtbaren Medium geworden ist, wurde nicht erst durch die Einschränkungen und Komplikationen deutlich, welche die Coronakrise mit sich brachten. Immer mehr Menschen bewegen sich regelmäßiger und auch länger im Netz. Die Menschen suchen nach Informationen, hören Musik, schauen sich Filme oder Serien an, spielen Spiele auf www.slot-spiele.net, geben Bestellungen auf, vereinbaren Termine und können sogar ihre Sprechstunde beim Arzt wahrnehmen. Es gibt jedoch noch eine weitere Entwicklung, die man seit einigen Jahren beobachten kann. Die Zahl der Internetnutzer wird immer größer!

Dadurch wird auch das Angebot im Internet immer öfter genutzt und vergrößert sich gleichzeitig weiter. Vereinfacht gesagt sorgt diese Entwicklung dafür, dass es eine immer größer werdende Nachfrage im Internet nach Produkten, Dienstleistungen und sonstigen Angeboten gibt. Insbesondere der Online Handel wächst stetig und nachhaltig, aber ein Ende dieser Wachstumsphase ist noch immer weit und breit nicht in Sicht. Allein der Online Handel in Deutschland brachte es im Jahre 2018 auf einen Gesamtumsatz von 53 Milliarden Euro! All dies sind hervorragende Nachrichten für all diejenigen, die ihr Unternehmen ins Netz verlagern oder dieses im Internet repräsentieren möchten. Um Ihnen dabei zu helfen, dass Ihre Geschäftsaktivitäten weiter zunehmen, könnten sich diese Marketing-Tools als besonders hilfreich erweisen. Ob es sich dabei um ein reines Online Unternehmen oder etwa um ein Handwerksunternehmen handelt, spielt dabei jedoch nur eine untergeordnete Rolle.

MailChimp, der virtuelle E-Mail-Marketing-Assistant

mailchimp

Dem klassischen E-Mail-Marketing wurde schon mehrmals der sichere Tod bescheinigt. Wer nutzt denn bitte heutzutage noch altmodische E-Mails? Messangerdienste haben den E-Mails doch schon längst den Rang abgelaufen, oder doch nicht? Nein, ganz im Gegenteil sind E-Mails nicht nur ein fester Teil von Online Marketingkampagnen, sondern vielleicht sogar der wichtigste Bestandteil. E-Mail-Marketing wird von ca. 80% aller B2B und B2C Unternehmen betrieben und MailChimp ist höchstwahrscheinlich das beste Tool, dass man im Netz finden kann.

MailChimp bietet Ihnen aus Unternehmersicht viele Vorteile, der wichtigste ist jedoch, dass das Tool kostenlos ist. Ja, Sie haben richtig gelesen, MailChimp hilft, nämlich vor allem kleinen Unternehmen dabei zu wachsen. Kostenpflichtig wird MailChimp daher erst, wenn Sie mehr als 2.000 E-Mails an Ihre Abonnenten oder mehr als 12.000 E-Mails monatlich versenden. Dazu kommt, dass MailChimp über eine äußerst unkomplizierte Auswerteübersicht verfügt. Mit ihr können Sie auf einen Blick erkennen, wie viele E-Mails geöffnet wurden, wie oft auf Ihre Links geklickt wurde und wie Ihre Gesamtsituation momentan aussieht.

HubSpot, das ultimative Marketing All in One

hubspot

HubSpot ist tatsächlich ein Hub, und zwar das perfekte Marketinghub. Das Softwareangebot von HubSpot besteht tatsächlich nicht nur aus einem, sondern aus mehreren Tools, die Ihnen bei allen wichtigen Marketingmaßnahmen helfen können. HubSpot verfügt beispielsweise über Tools für Blogger, SEO, Management der sozialen Medien, Ihrer Webseite, analytische Tools, Lead Management sowie E-Mail-Marketing-Tools. Der Anbieter bietet seinen Nutzern ebenfalls kostenlosen Zugang zu seinen Tools. Wenn Ihr Unternehmen im Laufe der Zeit wächst und sich Ihre Marketingbedürfnisse dementsprechend ändern, dann können Sie auf weitreichende kostenpflichtige Angebote zurückgreifen.

Für 41€ pro Monat oder 497€ im Jahr gibt es etwa das Starterpaket. Dieses beinhaltet Landing-Pages, das Management der Marketing-Anzeigen, einen Live Chat, Bots, die mit Ihren Kunden in Kontakt treten, die Analyse der Webseitenaktivitäten sowie das Management des gesamten E-Mail-Marketings. Das Starterpaket kann zudem bereits genutzt werden, wenn Sie 1.000 Marketingkontakte besitzen. Mit dem Professional- sowie dem Enterprise-Paket werden weitere und wesentlich umfangreichere Optionen von HubSpot angeboten. Für junge Online Unternehmen bietet das kostenlose Paket jedoch bereits erstklassige Optionen, um das Wachstum anzukurbeln.

Trello, das perfekte Projektmanagement-Tool

trello

Dieses Tool ist kein reines Marketing- oder Analysetool, Trello ist vielmehr ein Projektmanagement-Tool. Es hilft Ihren Wachstumsplänen daher auf einem anderen Weg. Auch ein noch junges Unternehmen besteht in den seltensten Fällen aus nur einer einzigen Person. Sicherlich haben auch Sie ein Team von Mitarbeitern um sich herum, die alle das große Ziel vor Augen haben ­– sich auf dem Markt zu etablieren. Gerade jetzt, während die Coronapandemie das Home Office nahezu zur Pflicht macht, ist die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern oftmals erschwert und genau hier kommt Trello ins Spiel.

Während sich andere Unternehmen durch E-Mails austauschen und dadurch oftmals wertvolle Zeit durch Nachfragen oder Updateanfragen verlieren, ziehen Sie mit Trello auf der Überholspur davon. Trello besitzt eine besonders einfache Benutzeroberfläche, die es Ihnen erlaubt, Ihr Projekt in nur wenigen Minuten zu erstellen. Danach müssen Sie nur noch Ihre Mitarbeiter einladen und schon kann es losgehen. Bei Trello können Dokumente zur Kenntnisnahme oder Überprüfung geteilt sowie einzelne Arbeitsschritte als erledigt oder in Arbeit markiert werden. Dadurch bleibt stets die Übersicht über Ihre Marketingprojekte gewahrt.

Hootsuite ist der Assistent in Sachen soziale Medien

hootsuite

Soziale Medien sind für Unternehmer unerlässlich. Egal, wie lange ein Unternehmen bereits besteht, in welchem Sektor es vertreten, wie groß oder klein es ist, ohne eine Präsenz auf den einschlägigen Kanälen der sozialen Medien geht heutzutage gar nichts mehr. Ganz im Gegenteil, es werden immer mehr Marketingstrategien entwickelt, die sich ausschließlich mit den sozialen Medien beschäftigen. Wer hier die neuesten Trends seiner Zielgruppe verschläft, der kann ganz schnell abgehängt werden.

Wer jedoch einen Kanal auf YouTube oder seine Firmenvertretung auf Facebook managt, der weiß, wie zeitaufwändig das Ganze werden kann. Mit Hootsuite können Sie unter anderem Ihre Posts mit einem Veröffentlichungszeitpunkt versehen. Das Tool postet Ihren Artikel anschließend automatisch. Darüber hinaus erhalten Sie Vorschläge über Influencer oder potenzielle Partner und Sie können sogar plattformübergreifend auf Kommentare und Nennung antworten.

Mit Google Analytics haben Sie immer alles im Blick

google-analytics

Bevor Sie einen Einblick in die Datenwelt von Google erhalten können, müssen Sie sich einige Minuten nehmen und den Code von Google Analytics Ihrer Webseite hinzufügen. Ab dann geht es jedoch so richtig zur Sache. Das Tool zeichnet das Verhalten eines jeden einzelnen Besuchers auf und gibt die Daten anschließend anonymisiert an Sie weiter.

Das kostenlose Tool von Google ist in gewisser Weise ein sogenanntes Tracking-Tool. Die Daten verschaffen Ihnen jedoch jederzeit einen Überblick über den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Marketingkampagne. Haben bestimmte Schlüsselwörter zu vermehrtem Traffic auf Ihrer Webseite geführt oder ist Ihre Kampagne auf Ihren sozialen Medien ein voller Erfolg, sind nur einige Fragen, auf die Google Analytics antworten kann.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vorherige Beiträge

Tchibo neue elektrische Kaffeemühle

Nächster Beitrag

7 Marketing Trends und Prognosen für 2021, die Sie unbedingt lesen sollten