Home » Netzphänomene » 20 % sind doof und wollen für Netzinfos zahlen!

20 % sind doof und wollen für Netzinfos zahlen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Es ist erschreckend, dass 20 % der Internetnutzer für Inhalte im Netz bezahlen wollen. Wie doof kann man denn sein und für Nachrichten im Netz bezahlen zu wollen?
Nee, das ist kein schwerz. Der Spiegel berichtet gerade über diese tollen neuen Erkenntnisse.

Im Auftrag des „Wall Street Journal Europe“ hatten Marktforscher in 17 Ländern 16800 Menschen danach befragt, wie es um die Zahlungsbereitschaft für Informationen aus dem Internet bestellt ist.

Nur 80 Prozent der Befragten erklärten, sie wollten auch weiterhin nichts für Inhalte im Netz bezahlen.
Nur ein Drittel der Befragten will nicht nur kostenlose Inhalte im Netz finden, sondern auch ein werbefreies Netz. In Deutschland ist dieser Anteil sogar noch höher: 47 Prozent sind hier der Meinung, das Netz sollte kostenlos und werbefrei sein.

Na diesen 47 % kann doch geholfen werden, ganz einfach den Firefox Browser installieren und das Firefox Addon Noscript installieren, schon hat man gefühlte 90 % der Werbung eliminiert, einschließlich Google Adsense.

Wieso wird diese essentielle Info nicht an die Spiegel Leser weitergegeben, wenn man schon über eine Studie schreibt, die diese Wünsche belegen? Ich dachte immer Spiegel Leser wissen mehr. Dieser Satz sollte korrigiert werden in, „Baynados Blog Leser wissen mehr!“

2 Kommentare

  1. 11. Dezember 2009 um 17:59 — Antworten

    20 % sind doof und wollen für Netzinfos zahlen!: Es ist erschreckend, dass wirklich nur 20 % für Inhalte i.. http://cli.gs/9y23Z #seo

  2. 11. Dezember 2009 um 18:06 — Antworten

    20 % sind doof und wollen für Netzinfos zahlen! http://bit.ly/5h7G82

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.