Home » lustiges » Das große Fressen

Das große Fressen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Heute war bei mir das große Fressen angesagt. Bei uns am Niederrhein gibt es ein Restaurant das per Mundpropaganda auch meine Ohren erreicht hat. Der Name des Restaurants sagt eigentlich schon alles, Nimmersatt. Bekannte und Verwandte erzählten von riesigen Portionen von Schnitzel, Steak und Wurst.
Aber das ist noch nicht alles, so kann man hier Wetten eingehen, und so den Preis für das Essen entweder halbieren oder gar ganz sparen, wenn man die Wette gewinnt. Na das nenne ich doch mal einen Anreiz zum Schlemmen und weitersagen.

Die Burgerwette

Schaffen Sie es unseren XXXXXL-Hamburger vollständig und alleine aufzuessen bekommen Sie diesen aufs Haus und eine Runde Underberg* oder Klaren* für sich und Ihre Begleitung.

Schaffen Sie es nicht, sind Sie bereit mind. 1 ‚¬ für unsere Obdachlosenhilfe zu spenden

Die Rumpsteakwette

Schaffen Sie es unser XXXXXL-Rumpsteak inklusive Beilagen vollständig und alleine aufzuessen bekommen Sie dieses zum halben Preis und eine Runde Underberg* oder Klaren* für sich und Ihre Begleitung.

Schaffen Sie es nicht, sind Sie bereit mind. 1 ‚¬ für unsere Obdachlosenhilfe zu spenden

Die Schnitzelwette

Schaffen Sie es unser „ganzes Schwein“ inklusive Beilagen vollständig und alleine aufzuessen bekommen Sie dieses zum halben Preis und eine Runde Underberg* oder Klaren* für sich und Ihre Begleitung.
Schaffen Sie es nicht, sind Sie bereit mind. 1 ‚¬ für unsere Obdachlosenhilfe zu spenden.

Ich habe mich mal an die Schnitzelwette versucht und den Kampf mit den Riesenschnitzel aufgenommen.

Das Riesenschnitzel Das Riesenschnitzel nach 20 Minuten Kampf Das Riesenschnitzel hat gewonnen. :-(

Am Anfang war ich noch sehr optimistisch, doch nach ca. 20 Minuten, begann mein Magen eine andere Einstellung anzunehmen. Schließlich habe ich nach ca. 60 Minuten den Kampf mit dem Riesenschnitzel, aufgegeben. Das Riesenschnitzel hat gewonnen. Ich wurde um eine XXL Erfahrung reicher, und um 14,90 ‚¬ für das Schnitzel ärmer.

Die Location hat mir sehr gut gefallen, und war eben sehr rustikal und auf Größe ausgelegt. Das Restaurant Nimmersatt wäre eine ideale Location, um ein SEO Networking Event abzuhalten. Wer hätte den mal Lust auf ein großes SEO Fressen am Niederrhein?

Satt werden wir garantiert alle. 😉

13 Kommentare

  1. 21. Oktober 2007 um 15:32 — Antworten

    Ich denke mit einer Dose Spam hättest Du es geschafft das Schnitzel in die Knie zu zwingen. Einen Spamfilter hat es nämlich garantiert nicht 😉

  2. 21. Oktober 2007 um 16:03 — Antworten

    Gute Idee, vielleicht versuche ich es beim nächsten mal Deinen Tipp zu beherzigen. 🙂

  3. 21. Oktober 2007 um 16:17 — Antworten

    Und wieviel hat du gespendet?!

  4. 21. Oktober 2007 um 16:26 — Antworten

    Naja, den einen Euro. Hätte ich es geschaft, hätte ich die Differenz zum Normal Preis gespendet.
    Aber diese Portionen dort, sind echt unanständig gro߸.

  5. 21. Oktober 2007 um 19:40 — Antworten

    Da hätteich dir wirklich mehr zugetraut. Das war ja wohl mal garnichts. Das mikrige Schnitzel. Ha. Und zu der Location für ein Meeting kann ich nur sagen, dass ein gro߸es Fressen nur dazu führt, dass sich alle ankotzen. 😉

  6. 21. Oktober 2007 um 19:47 — Antworten

    Also , ich gehe jede Wette ein, dass Du dieses Schnitzel nicht an einem Abend alleine schaffen würdest.

  7. Bene
    21. Oktober 2007 um 22:21 — Antworten

    Was daran so toll sein soll, versteh ich nicht. Kaum ein Mensch wird in der Lage sein so eine Portion zu schaffen, was dazu führt dass ein Gro߸teil im Mülleimer landet 🙁

  8. 21. Oktober 2007 um 22:35 — Antworten

    Nö, ich habe mir den Rest eingepackt und esse jetzt ein Teil davon. 🙂

  9. 21. Oktober 2007 um 22:36 — Antworten

    muss man die Beilage auch aufessen? Die Pommes waren weg. Ich würde sagen, Vorbereitung ist alles. Nächste mal einen Tag hungern und auf ein Neues und schon hast Du den Preis halbiert.

  10. 21. Oktober 2007 um 23:04 — Antworten

    Jepp, die Pommes muss man auch aufessen. Das mit den Tag Hungern könnte man mal versuchen. Ich habe heute extra auf das Frühstück verzichtet, das hat leider nicht gereicht.
    Nächstes mal werde ich einen Tag vorher hungern und mir etwas mit So߸e bestellen, dann rutscht es vielleicht besser runter.
    Denn nur ein paniertes Schnitzel mit Pommes und Zitrone trocknen irgendwann den Mund aus. 😉

  11. LaCostarika
    23. April 2008 um 12:29 — Antworten

    O.O das hätt ich auch nicht geschafft wenn du mich fragen würdest !
    aber vllt nächstes Mal mit ner dose Bier oder ähnlichem Versuchen und ach ja mal nen Tipp
    mach ab und zu pause und iss auch langsam dann gehts flott!^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.