Home » Technik » Server-Überwachung mit serverstate.de

Server-Überwachung mit serverstate.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Die Erreichbarkeit einer Seite ist ein weiteres Rankingkriterium im Google Algorithmus. Wer Erfolg mit seiner Seite haben möchte, sollte auch für eine sehr gute Erreichbarkeit  sorgen. Nicht immer bekommt man einen Serverausfall mit, doch dafür gibt es spezielle Dienste, die einem sofort benachrichtigen , wenn etwas mit dem Server mal nicht stimmt.

serverstate.de Screenshot
serverstate.de Screenshot

Eine solchen Dienst möchte ich euch heute vorstellen – serverstate.de hat sich die server überwachung auf die Fahnen geschrieben.

serverstate überwachungsaufträge

Mit diesem Service kann man die Verfügbarkeit von Webseiten oder eines anderen Online-Dienstes wie z. B. SMTP-Server, einfach überwachen. Nur einen Überwachungsauftrag einstellen und die Zeitintervalle (1 – 60 Minuten) für die Verfügbarkeitsprüfung wählen. Danach wird jedes Mal wenn die Webseite offline ist, eine Benachrichtigung per SMS oder E-Mail versendet, so dass man dann schnell reagieren.

So Funktioniert die Server Überwachung bei serverstate.de

Es wird ein Überwachungsstandort zufällig ausgewählt. Danach wird versucht, mit dem Server eine Verbindung herzustellen. Bei Gelingen, werden weitere Werte, wie Server-Response (bei SMTP, FTP, IMAP und POP3) oder der „200 OK“-Code, bei HTTP/HTTPS Verbindungen abgefragt. Man kann bei Webseiten auch nach bestimmten Schlüsselwörtern prüfen. Wenn eine Verbindung von dem Überwachungsstandort fehlschlägt, wird versucht, eine weitere Verbindung von einem anderen Standort aufzubauen. Dieses Prozedere wird bis zu dreimal wiederholt. Ist der Zielserver nach dem 3. Versuch immer noch nicht erreichbar, wird die Überprüfung als nicht erfolgreich gekennzeichnet und man bekommt eine Benachrichtigung.

Server-Parameter werden anders überwacht, hier werden die Daten nur von einem Überwachungsstandort abgefragt. Wenn  zuvor festgelegte Überwachungsparameter bestimmte Werte überschreiten, oder wenn die Script-Ausführung länger als 60 Sekunden dauert, wird eine Benachrichtigung per E-Mail oder SMS versendet.

Wer sich erst mal von den Überwachungsfunktionen überzeugen möchte, kann den Dienst nach der Registrierung im vollen Funktionsumfang zwei Wochen lang kostenlos testen. Nach dieser Testphase wird die Überwachung selbstständig ausgesetzt, wenn kein Guthaben per Paypal oder Überweisung eingezahlt wurde. Vertragslaufzeiten und Grundgebühren gibt es auch keine, man kann den Service jederzeit kündigen. Insgesamt ein sehr nützliche Service, den man als ambitionierter Webmaster in Anspruch nehmen sollte.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.