Startseite»Software»So stellst Du gelöschte Bilder wieder her

So stellst Du gelöschte Bilder wieder her

0
Teilungen
Pinterest WhatsApp

Wie Du verlorene Daten wiederherstellen kannst hatte ich schon mal beschrieben und Dir den  EaseUS Data Recovery Wizard vorgestellt. Jetzt möchte ich hier ein wenig ins Detail gehen und Dir eine Möglichkeit aufzeigen, wie du gelöschte Bilder wiederherstellen kannst.

Die Mehrheit von uns hat ein Smartphone mit Kamera. Diese wird auch fleißig genutzt und entstehen so mitunter tausende von Fotos. Manchmal auch in Situationen, die wir besser nicht fotografiert hätten. Aber zu Glück kannst Du Deine Fehltritte schnell löschen und denkst, dass es sich damit erledigt hat. Falsch gedacht!

Die Firma EaseUS bietet jeden eine kostenlose Möglichkeit an gelöschte Bilder wieder herzustellen.  Es ist ein schönes Beispiel dafür, wie digitale Technologie in beide Richtungen genutzt werden kann.  Es gibt zig Situation wo Speichermedien beschädigt werden können. Manchmal kann ein Foto das entscheidende Detail zu einem großen „Puzzle“ sein.  In solchen Fällen ist umso ärgerlicher, wenn dieses Foto zuvor  aus Versehen gelöscht wurde. Ich zeige Dir jetzt hier, wie Du Deine Fotos wiederherstelen kannst.

1. Möglichkeit: Gelöschte Fotos im Papierkorb wiederherstellen

Jede gelöschte Datei in Windows, wird zunächst in den Papierkorb verschoben. Deshalb kannst Du immer zuerst versuchen, gelöschte Bilder aus dem Papierkorb wiederherzustellen.

  • Mache ein Doppelklick auf den Papierkorb auf dem Desktop, um ihn zu öffnen.
  • Finde jetzt Deine Bilddateien, die Du wiederherstellen möchtest. Du kannst die Dateien entweder nach Namen oder auch nach Datum filtern, indem Du oben auf die entsprechende Spalte klickst.
  • Klicke mit der rechten Maustaste auf die Bilderdateien, die Du wiederherstellen möchtest, und wähle „Wiederherstellen„. Dann werden die Bilder auf Deinem Desktop wiederhergestellt.

Papierkorb wiederherstellen

Diese Möglichkeit ist sicherlich den Meisten bekannt und zählt zu den Grundkenntnissen Aber der Mensch ist ja eine nachwachsende Ressource, denk also immer  daran bevor diesen simple Tipp abtust.  Richtig interessant wird es, wenn der Papierkorb schon geleert wurde. Hier kann Dir ein Datenrettungsprogram, was ich in der Einleitung erwähnt habe sicherlich weiterhelfen.  Schauen wir uns das jetzt einmal etwas genauer an.

2. Möglichkeit: Fotos mit einer Datenrettungssoftware kostenlos wiederherstellen

Die  schon oben erwähnte Software EaseUS Data Recovery Wizard Free ist ein Dattenrettungs-Allrounder. Du kannst damit Datenverluste aus versehentlichen Löschungen, einer Formatierung, einem Festplattenabsturz oder einem Partitionsverlust und Beschädigungen damit wiederherstellen.Du kannst  die Software auf der Seite des Anbieter kostenlos herunterladen und installieren, um Deine gelöschten Fotos auf fast allen Speichermedien wie Speicherkarten, SD-Karten und USB-Sticks wiederherzustellen. Wenn Du die Bilder auf Deinem Smartphone wiederherstellen möchtest, ziehe die SD-Karte aus und schließe die Karte mit einen Kartenleser an den Computer an. Dann kannst Du Deine Fotos zurückholen.

1. Schritt: Starte EaseUS Data Recovery Wizard. Wähle den ursprünglichen Speicherort der gelöschten Bilder. Klicke auf „Scan“. Wenn Du die Bilder von einer SD-Karte oder einem USB-Stick verloren hast, schließe die SD-Karte, von der Du Deine Dateien gelöscht hast, an den Rechner an. Wähle die SD-Karte aus, nachdem das Programm die SD-Karte erkannt hat.

main interface

2. Schritt: Die Software listet zunächst alle gelöschten Dateien auf, woraufhin noch einmal die gesamte Festplatte gescannt wird, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Scanprozess

3. Schritt: Suche nach Deinen  gelöschten Bilddateien im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. So kannst Du unter den wiederherstellbaren Daten die gewünschten einfach per Mausklick auswählen. Dann klicke auf „Wiederherstellen“, damit Du die Daten wieder bekommst. Wenn Du die Dateien hier nicht finden kannst, schaue oben unter „RAW und Andere“ nach. Ich rate Dir, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte zu speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden könnten.

Speicherort wählen und wiederherstellen

Video-Tutorial zum EaseUS Data Recovery Wizard

Hättest Du gedacht, dass man Deine Bilder auch nach dem Löschen einfach wieder hervor zaubern kann?

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vorherige Beiträge

Was sind Kryptowährungen?

Nächster Beitrag

SEO hat die Sesamstraße für sich entdeckt