Home » Software » Erstelle Deinen Stimmklon mit lyrebird.ai

Erstelle Deinen Stimmklon mit lyrebird.ai

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

lyrebird.ai

Wolltest Du schon immer mal einen Stimmklon (Voice Clone) von Dir haben, der Dich zu bestimmten Gelegenheiten am Telefon vertritt? Mit lyrebird.ai kannst Du von Dir zumindest einen englischsprachigen Sprachklon von Dir erstellen. Für mich als Alexa Skill Entwickler ist das gleich doppelt interessant. Denn ich könnte diese Technologie nutzen, um meine Alexa Skills mit vielen unterschiedlichen Sprechern auszustatten. Ich müsste dann nur noch für bestimmte Stimmen, mir einen Sprecher einmal engagieren, und dessen Stimme klonen, anstatt diesen Sprecher/in immer wieder mit neuen Recordings nach buchen zu müssen.

Warum Sprachklone nützlich sein können

Wir sind gerade am Anfang des Voice Webs und der Voice Commerce wird gerade entwickelt und Voice Clones sind ein sehr wichtige Ergänzung auf diesem neuen Feld. Unternehmen, die Ihrer Marke eine einzigartige Stimme geben möchten, werden von solch einer Technologie den meisten Nutzen haben. Denn der Vorteil einer künstlichen Stimme ist, das sie viel flexibler ist. Denn anstatt bestimmte Phrasen voraufzunehmen, kann man mit solch einer künstlichen Stimme einfach Texte in Gesprochenes verwandeln.  Man kann also viel flexibler  und günstiger die Sprachausgabe gestalten.

Sprachklone könnten also eine Verwendung als Stimme für eine Chatbot bzw. Sprachassistenten finden, Oder sie werden als Stimme in Hörbücher eingesetzt werden. Auch Hotlines könnten in naher Zukunft mit Sprachklonen funktionieren.  In Videospielen werden diese eingesetzt werden oder als einfacher Textvorleser auf einer Website.

Damit die Stimmklone von Lyrebird leicht zu integrieren sind, bietet das Start-up eine eigene Lyrebird API an mit der die vortrainierten Stimmen ganz einfach für die eigene Sprachausgabe verwendet werden können.

Ich habe hier einen tollen Videobericht zu diesem Start-up auf Youtube gefunden. Den solltet ihr euch unbedingt mal ansehen:

Mache Deine Stimme unsterblich

Eine andere Idee wäre einen Sprachbot zu kreieren, der einem nach dem Tod  teilweise ersetzt. So könnte man zum Beispiel spezielle Chat bzw. Unterhaltungsprogramme erstellen, die mit der Stimme des Verstorbenen funktionieren. So könnte man auf ewig zumindest die Stimme eines Menschen konservieren. Die Idee ist nicht neu und es gibt sogar schon eine spezielle Chat App, die genau aus so einer Idee geboren wurde, siehe replika.ai.  Nur, dass diese App nur textbasiert funktioniert. Die nächste Stufe wäre also, so eine App mit eigenen Sprachklon, mit der man sich unterhalten könnte. Wie sowas genau sein könnte hat die erste Black Mirror Folge der zweiten Staffel – Wiegergänger, gezeigt. Ich dneke das dieses Szenario sehr realistisch ist und dass wir innerhalb der nächsten 5 Jahre so ein Angebot für  die breite Masse sehen werden.

Doku über Relika

Was sind die Gefahren von Stimmklonen?

Diese Technologie wirft natürlich auch eine menge ethischer Fragen auf. Wie jede großartige Erfindung, kann diese zu guten Zwecken  oder zu bösen Zwecken eingesetzt werden. Gerade auf dem Feld der politischen Einflussnahme könnten hier Fake News, die mit überzeugenden Stimmklonen erstellt werden, sehr viel Schaden anrichten. Wir müssen uns schon jetzt bewusst werden, das nicht alles was wir sehe und hören wirklich echt ist. Das macht die Welt nicht wirklich einfacher. Es könnte auch sein, dass so eine technologie, wie Lyrebird sie anbietet demnächst verboten oder stark eingeschränkt wird.