Home » Onlinemarketing » Die Spin Doctors im Internet

Die Spin Doctors im Internet

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Spin Doctors so werden auch PR Spezialisten in Medien Fachkreisen abwertend genannt. Die Aufgabe dieser Fachleute ist, gezielt PR Meldungen von Firmen in den Medien einzuschleusen und bestimmte Themen zu Hypen ode rin einem positivem Licht zu stellen. Seit dem das Internet in der Mediennutzung auf dem Vormarsch ist, wird diese Aufgabe zunehmend für klassische PR Fachleute, schwieriger. Warum? Ein großteil der Informationssuchenden gehen über Suchmaschinen, in Deutschland allein über 80 % der Internetnutzer über Google.
Eine prominente Platzierung in den Suchmaschinen ist entweder sehr teuer über einen Suchmaschinenmarketing Dienst, wie Google Adwords erkauft, oder von einem SEO (Suchmaschinen PR Spezialisten) entwickelt worden.
Häufig fehlt noch das Verständis der klassischen PR Fachleute für diese diffizile und techniklastige Tätigkeit. Erst heute habe ich in einem W&V Interview mit Dave Senay, CEO von Fleischman-Hillard, lesen müssen wie er sich rühmt, dass die PR Meldung seiner Agentur jetzt auch „Meta Tags“ einsetze. Als ich das las musste ich innerlich Schmunzeln. 🙂
Da versucht wieder einer von einer Thematik, von dem er selber kaum etwas versteht, Anderen die noch weniger von SEO verstehen, etwas zu erklären.

Hier das Zitat aus der W&V Nr. 21 Seite 44:

W&V: Google ist für viele zur Informationsquelle Nummer eins geworden.Sind spezialisierte Suchmaschinen-Optimierer eine Gefahr für die PR-agenturen?
Senay:Moment! Wir müssen mit ein paar Mythen aufräumen. Die klassischen Medien sindnicht tot. Im Gegenteil. Die überwältigende Mehrheit der Leute bezieht Nachrichten weiterhin über die Mainstream-Medien. Die große Kraft liegt in der Kombination von online und offline. Wir versehen Pressemitteilungen mittlerweile mit Meta-tags, so dass sie bei der Eingabe der Schlagwörter in die Suchmaschine schneller gefunden werden.[…]

Immerhin hat der gute Mann erkannt, das sie sich auf die „Online Medienwelt“ neu einstellen müssen. Mein Tipp an jede PR Agentur, holt euch die SEOs ins Haus. Das sind die Experten in Sachen Suchmaschinen PR, bekämpft sie nicht, sondern arbeitet mit ihnen zusammen.

Welche Meinug zu Spin Doctors habt ihr?

4 Kommentare

  1. willky
    3. Juni 2007 um 17:14 — Antworten

    „Mein Tipp an jede PR Agentur, holt euch die SEOs ins Haus. Das sind die Experten in Sachen Suchmaschinen PR, bekämpft sie nicht, sondern arbeitet mit ihnen zusammen.“

    Besser hätte man es nicht formulieren können!

    Bei diesem Artikel konnte ich mir ein leises Gelächter leider auch nicht verkneifen.

    Vielleicht noch ein Tipp an Hr. Senay: Die Erwähnung von Buzz-Words in einem Interview reicht häufig nicht mehr aus… vor allem dann nicht, wenn man das Umfeld nicht versteht!

  2. 3. Juni 2007 um 19:03 — Antworten

    Wow, Pressemitteilungen mit Meta-Tags, das ist ja mal innovativ. Damit werden diese PR-Fachleute das Internet in Windeseile erobern und die Suchmaschinenoptimierer können einpacken.

  3. Baynado
    3. Juni 2007 um 20:23 — Antworten

    Ja Thomas, ähnliche besorgniserregende Gedanken hatte ich auch. 🙂

  4. 8. Juni 2007 um 15:09 — Antworten

    Wenn seine „Experten“ ihm erzählen, dass Metatags der absolute Burner sind kann er ja nichts dafür, dass er das so weitersagt.
    Traurig ist eher, dass gro߸e Firmen ihre SEO Kampagnen meist von irgendwelchen Werbeagenturen führen lassen die meist selbst keinen Plan haben aber eine bessere Präsentation abliefern als die SEOs und deshalb den Zuschlag kriegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.