Über 100000 Skills für Alexa

0
Shares
Pinterest WhatsApp
100000 Skills für amazon alexa
Foto: 100000 Skills für Amazon Alexa | (c) Amazon.com

Beim letzten Tech-Event veröffentlichte Amazon eine neue Zahl der Skill, die jetzt international im Skill-Store verfügbar sind. Über 100000 Skills gibt es nämlich jetzt. Dafür bedankt sich Amazon bei den Entwicklern in den Social Media Kanälen.

Noch im Februar 2019 sprach Amazon von 80000 Skills. In nur knapp 7 Monaten kamen also 20000 Skills dazu. Das ist eine beachtliche Leistung! Übrigens eigene Skills zu entwickeln ist gar nicht mal so schwer. Es gibt Skillentwickler die keinen einzige Zeile Code geschrieben haben, da sie online Tools für diese Arbeit nutzen, mit denen sie nur noch per „Drag-and-drop“ die Logik in einer grafischen Benutzeroberfläche erstellen.

Für mich wäre das nicht, weil ich einmal die Technik genau verstehen möchte und nicht von och einer weiteren Plattform abhängig sein möchte. Denn einige dieser Tools sind dazu übergegangen und lassen sich diesen Service monatlich bezahlen.

Skills sind beliebt

Durch die steigenden Nutzerzahlen werden die Skills immer beliebter. Manche Entwickler verdienen sogar schon Geld mit In-Skill Käufen.  Laut Amazon haben sich die Skill Nutzerzahlen verdoppelt im Vergleich zum Vorjahr.  Die beliebtesten Kategorien sind Produktivität, Bildung und Referenz und Kinder.

Neue Geräte mit Alexa

Auf dem Amazon Techevent wurden auch neue Geräte vorgestellt, einen Echo Show 8, der wie der Echo Show  ist nur mit 8 Zoll Bildschirm. Den Echo Glow, das ist eine farbwechsel Lampe für das Kinderzimmer.  Der Echo Flex ist eine Alexa für die Steckdose und modular erweiterbar mit Bewegungsmelder oder Nachtlicht. Die Echo Buds sind In-Ear Kopfhörer und steheen in direkter Konkurrenz zu den Apple Airpods. Als experimentelle Produkte wurden Echo Frames vorgestellt. Das ist eine Brille mit Mikrofon und Sound über die Ohrbügel. Der Echo Loop ist ein Ring mit Mikro und Vibrationsfunktion.

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous post

Ebbe oder Flut mit Alexa abfragen

Next post

In der Alexa Zertifizierungshölle