Home » Technik » Haustechnik » Smarter waschen mit Alexa

Smarter waschen mit Alexa

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Smarter waschen mit Alexa
Foto: Alexa im Waschmaschinenbad überwacht meine Wäsche

In diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, wie Du „smarter“ mit Alexa Deine Wäsche waschen kannst. Dafür brauchst Du keine neue Waschmaschine mit Alexa Integration. Eine handelsübliche Waschmaschine und ein Echo Dot oder die Alexa App auf dem Smartphone sind das Mindeste, was Du dafür benötigst.

Wenn ich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis mich umhöre, bekomme ich immer wieder von Skeptikern mit, dass es keinen sinnvollen Anwendungen für Alexa gibt. Ich denke mir dann immer nur, wie fantasielos die Menschen doch sind. Ich freue mich dann immer wieder über solche Momente sogar, weil es für mich bedeutet, dass hier Raum für neue Anwendnung ist, die ich nur entwickeln brauch. 🙂 Aber kommen wir zurück zum Thema. Warum sollte ich überhaupt meine Wäsche mit Alexa waschen?

In diesen Fällen ist Alexa zum Wäsche waschen sinnvoll

Du hast keine Ahnung, wie Du richtig Flecken aus Deiner Wäsche bekommst, hierfür gibt es den Skill Fleckentferner. Du kannst zum Beispiel nach Tipps für typische Flecken fragen:

  • Alexa, frage Fleckenentferner, wie entferne ich Grassflecken?
  • Alexa, frage Fleckenentferner, wie kann ich Weinflecken entfernen?
  • Alexa, frage Fleckenentferner, wie behandle ich Kerzenwachs?

Dieses Anwendungsszenario ist natürlich begrenzt nützlich, da man ja irgendwann für isch auch gecheckt hat, wie man seien Wäsche behandelt.

Ein weiterer Fall ist, Du wohnst in einem Haus oder einer Wohnung, und möchtest Deine Wäsche so schnell wie möglich erledigen ohne ständig darauf zu achten, wann Deine Wäsche nun endlich fertig ist. Alexa kann Dir dabei gute Dienste leisten, in de sie Deine Waschmaschine für Dich überwacht.

Wie kann ich meine Waschmaschine mit Alexa verbinden?

Als ich meiner Frau von meiner Alexa-Lösung erzählt habe, konnte ich förmlich ihr Fragezeichen auf dem Kopf wachsen sehen. 😀 Die Lösung für ihre Frage war so genial, wie sie einfach war. Das Zauberwort heißt hier Alexa-Routine! Du brauchst also keine neue Waschmaschine oder einen speziellen Skill oder irgendeine WLAN Steckdose. Aber, ein wenig fleiß ist einmalig nötig.  Du gehst einfach zu Deiner Waschmaschine und notierst die Laufzeit der Programme, die du regelmäßig verwendest, anschließend legst Du auf Basis dieser Werte, Routinen in der Alexa App an. Fertig!!! Wenn Du jetzt nicht weißt, wie Du eien Routine in der Alexa App anlegest, kein Problem, ich habe vor kurzem eine umfangreiche Anleitung über Alexa-Routinen veröffentlicht.

Beispiel: Meine Alexa-Routinen zum wäsche Waschen

Alexa, wasche die Schnellwäsche

Dieses Programm ist in unserem vier Personen Haushalt ein Dauerbrenner. Leider wird trotz kurzer Laufzeit, es oft vergessen, die Schnellwäsche rechtzeitig aus die Waschmaschine zum Trocknen aufzuhängen. Das ist gerade bei einer Schnellwäsche irgendwie widersinnig. Denn schließlich wählt man dieses Programm ja auch, um seine Wäsche schnell fertig zu waschen.

Die Routine bestätigt kurz die das Programm mit einer selbst festgelegten Rückmeldung, wartet dann 30 Minuten und sendet einmal eine Benachrichtigung auf meinem Smartphone und kündigt über alle Echogeräte im Haushalt an, dass die Wäsche fertig ist. So bekommt auch garantiert jeder mit, dass die Schnellwäsche fertig ist.

Klicke auf den blauen Pfeil zur Ansicht der Routine in der Alexa App:

Alexa, wasche die Schnellwäsche

Alexa, wasche die Schnellwäsche

Alexa, wasche Buntwäsche

Dieses Programm läuft bei uns wöchentlich mehre male. Wer zwei Kinder im Alter von 10 und 4 hat, kennt die Problematik. Das Programm ist fast das gleiche wie für die Schnellwäsche, nur das hier die Zeiten an dem Programm angepasst wurden.

Alexa, wasche Buntwäsche

Alexa, wasche Buntwäsche

Alexa, wasche Buntwäsche auf 30°C

Wenn die Buntwäsche recht  intensive Farben, es keinen schweren Flecken gibt und sie nicht verfärben soll nutzen wir dieses Programm. Auch hier wird das Programm kurz von Alexa bestätigt. Dann wartet Alexa 116 Minuten und sendet eine Nachricht an mein Smartphone und kündigt gleichzeitig über alle Echos im Haushalt an, dass die Buntwäsche fertig ist.

Alexa, wasche Buntwäsche auf dreißig grad

Alexa, wasche Buntwäsche auf dreizig grad

Alexa, wasche die Kochwäsche auf 95°C

Dieses Programm ist immer dann notwendig, wenn es ans eingemachte geht. 😀 Leider übernimmt Alexa noch nicht auch das beladen und entladen der Waschmaschine selber.  Denn dreckige Unterhosen und stinkende Strümpfe sind echt nicht schön anzufassen.  Eine Besonderheit bei Routinenkommandos ist, das man Zahlen  als Wörter ausschreiben muss, also anstatt „95 Grad“ muss man „Fünf und Neunzig Grad“ schreiben. Bei der Alexa Ansage später ist es aber egal, ob man eine Zahl im Text schreibt.

Alexa, wasche die Kochwäsche auf 95°Grad

Alexa ,wasche die Kochwäsche auf 95 Grad

Alexa, wasche energiesparend

Für alle ökologisch bewussten bietet auch unsere Waschmaschine ein Energiesparprogramm. 😀 Nach einer kurzen Bestätigung erhalte ich nach 141 Minuten eine Benachrichtigung und alle Echos im Haushalt rufen, die Wäsche ist fertig!

Alexa, wasch energiesparend

Alexa, wasche energiesparend

Alexa, wasche meine Sportwäsche

Diese Waschroutine ist eigentlich nur für mich, weil ich die einzige Person im Haushalt bin, wo Sportwäsche wöchentlich mehrmals anfällt. Daher habe ich die Routine ein wenig nach meinen Geschmack angepasst. Denn im Prinzip ist es nur der Schnellwaschgang. Man kann so ganz individuell seine Routinen erstellen, auch doppelt wenn man das mag mit angepassten personalisierten text. Das bringt ein wenig Abwechslung in den Alltag und Alexa bekommt so ein wenig mehr Persönlichkeit.

Alexa, wasche meine Sportwäsche

Alexa, wasche meine Sportwäsche

Fazit

Mit nur wenigen Mitteln, kann man so seinen Haushalt ein wenig smarter machen. Im besten Fall helfen mir diese Routinen, die Wäsche schneller zu erledigen. Man muss nicht immer alles neu kaufen. Wenn man auch mit vorhandenen Mitteln etwas besser machen  kann. Wer mag, kann die Routinen auch noch mit WLAN-Steckdosen ergänzen, sodass man die Waschmaschine zu Beginn der Routine mit ihnen anschalten und nach Ende wieder ausschalten kann. Ziel dieses Artikel war jedoch mit minimalen Boardmitteln das Waschen einfach smarter zu gestalten. Der einzige wirklich vorteil von smarten Waschmaschinen ist, dass man kein weiteres Alexa gerät mehr benötigt und alles dann vorprogrammiert abläuft. Denn wie ich oben schon mal geklagt habe, das Beladen und Entladen  und Wäsche aufhängen, läuft immer noch manuell ab.

3 Kommentare

  1. RW
    10. März 2019 um 14:28 — Antworten

    Sehr insperierende und kreative Berichte.…?
    Danke!!

  2. Kerstin
    1. November 2019 um 12:52 — Antworten

    Super, das habe ich gleich eingerichtet! Gibt’s eigentlich eine Möglichkeit abzufragen, wie lange die Wartezeit noch ist, egal ob über den Echo oder die App?

    • 1. November 2019 um 13:20 — Antworten

      Leider gibt es sowas für Routine nicht. Du musst schon zeitgleich eine separaten Timer dann stellen. 🙁

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.