Home » SEO » OnPage SEO » SEO Texte testen

SEO Texte testen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Gerade habe ich beim Seonauten einen netten Hinweis gefunden, wie man seine SEO Texte für die Suchmaschinen testen kann. Es ist ein Tool, das euren Text auf die Anzahl der Wörter und die dichte der Wörter berechnet. Die Content Manufactur hat das Tool jedem zum testen ins Netz gestellt.

Eine gute Verteilung und die richtige Keyworddichte ist ein entscheidenes Kriterium für die On-Page Optimierung einer Webseite. Wenn ihr also eure SEO Texte darufhin regelmäßig einen Test unterzieht, kann es euch nur nützen.

4 Kommentare

  1. 22. September 2008 um 13:22 — Antworten

    Bei längeren Texten eiert das Tool bei mir etwas herum. Aber kann es sein, dass das Tool „nur“ eine optimale Verteilung der Keywords anhand der Position festmacht (also anfang, mitte, ende)? Oder beachtet es auch andere Faktoren? Ist mir zumindest noch nicht aufgefallen. Ansonsten ist so etwas ein praktischer dienst.

  2. 22. September 2008 um 14:06 — Antworten

    Ich denke auch, dass dieses Tool eher die Verteilung der Keywords misst.

  3. 22. September 2008 um 15:16 — Antworten

    Hallo Leute,
    danke fürs Testen. In der Tat eiert das Tool ab und an ein wenig rum – weil live berechnet wird und da muss sich die Performance noch etwas einpegeln.

    Aber in der Tat ist der Algo darin recht simpel: Neben der Zahl der Nennungen wird noch die Verteilung der Keywörter mitgerechnet – und nicht viel mehr. Na ja, ein bisschen Coca-Cola-Rezept ist auch dabei… aber…

    …wir sind der Meinung, dass das eigentliche Hirn zwischen zwei Ohren VOR dem Rechner sitzt. Mit dem Tool soll man die harten Faktoren eines Textes abprüfen können – die eher weichen Faktoren (und wie es sich zu anderen Keywords verhält die auf der Seite sind) checken wir dann hinter unserem Login. Von irgendwas muss man ja leben.

    Aber als Dankeschön an die vielen anderen Tools da draußen (und auch an die sehr hörenswerten Podcasts auch von hier) geben wir unseren ContentMan gerne an alle weiter.

    Respekt an alle Podcaster und SEOs hier.

    eric

  4. SEO Girly
    30. September 2008 um 14:20 — Antworten

    Ist dieses Tool nicht wieder ein Beispiel dafür, wie man Texte in den Augen von Google nicht gestalten sollte (für die Suchmaschinen anstatt für die Besucher)? Ich persönlich bevorzuge ordentliche Texte, auch wenn die relevanten Keywords mal etwas weniger darin vorkommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.