Home - SEO - Linkbuilding - Neue Google-Link-Studie zeigt, Links sind immer noch wichtig für das Ranking in der Suche

Neue Google-Link-Studie zeigt, Links sind immer noch wichtig für das Ranking in der Suche

Eine Link-Studie, die drei Jahre hintereinander durchgeführt wurde, zeigt, dass Links weiterhin ein starkes Rankingsignal sind und wahrscheinlich auch bleiben werden.

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Backlinks mieten
Foto: Backlinks mieten | (CC BY-NC-SA 2.0) von small world

Eine neue Ranking-Studie von Stone Temple Consulting über die Bedeutung von Links wurde soeben veröffentlicht. Die Studie zeigt deutlich, wie mächtig die Links in den Google-Suchergebnissen sind.

Die Studie hat mehrere Modelle verwendet, um zu illustrieren, warum Links ein starker Ranking-Faktor bleiben und sie mit den beiden vorherigen Studien des Unternehmens verglichen. Die Tests wurden auf den gleichen 6.000 Abfragen durchgeführt, die in allen drei Studien verwendet wurden, also waren die Forscher in der Lage, zu zeigen, dass es keine markierten Änderungen in der Auswirkung der Verbindungen in den letzten Jahren gab.

Kurzum, die detaillierte Studie erklärt, warum Links so wichtig sind wie noch vor wenigen Jahren, und die Autoren erläutern, warum sie denken, dass Links auch in absehbarer Zukunft wichtig bleiben werden.

Warum sind Links ein wertvolles Signal?

In der Studie werden diese Fragen genauer gestellt. Ich habe sie hier sinngemäß für Euch übersetzt.

Warum verwendet Google noch Links? Warum schaltet Google  nicht einfach auf User Engagement Signale und Social Media Signale um?

Social Media Signale: Google kann nicht von Signalen von Drittanbieter-Plattformen abhängig sein, die von Konkurrenten betrieben werden (Google und Facebook sind keine Freunde). Für eine tiefergehende Untersuchung dieses Themas, siehe Mark Traphagen’s Does Social Media Affect SEO?
User Engagement Signale: Google findet wahrscheinlich eine Möglichkeit, diese Signale in einem oder anderen Szenario zu verwenden, aber es gibt Einschränkungen. Der Kopf von Googles Machine Learning Teams, Jeff Dean,  sagte dazu folgende: „Ein Beispiel für ein viel schwierigeres Problem beim selbstverstärkenden  Lernen ist vielleicht der Versuch, es in den Suchergebnissen zu nutzen. Es gibt eine viel breitere Reihe von Suchergebnissen, die ich als Antwort auf verschiedene Anfragen anzeigen kann, und das folgende Ergebnis ist ein wenig übertrieben. Ob ein Benutzer ein Suchergebnis mag oder nicht mag, wird nicht offensichtlich.

Doch nun zum Kern des Themas: Warum sind Links so ein tolles Signal?  Es geht um drei Hauptpunkte:

  1. Die Implementierung von Links erfordert eine materielle Investition, die man selbst tätigen muss. Man muss eine Webseite besitzen und sich die Zeit nehmen, den Link auf einer Webseite einzubauen. Dies ist vielleicht keine große Investition, aber es ist wesentlich mehr Aufwand, als ein Link in einem Social Media Post zu implementieren.
  2. Wenn Man einen Link setzt, macht man eine öffentliche Empfehlung zur Identifizierung seiner Marke mit der Webseite, auf die man verlinkt. Außerdem ist es statisch. Der Link ist stets erreichbar und verschwindet nicht in irgendeinen Stream. Im Gegensatz dazu, mit einem Link in einem Social-Media-Post, ist er in den Feeds der Leute schnell wieder verschwunden, manchmal nur in verbleibt er nur Minuten dort.
  3.  Wenn Du einen Link auf einer Website setzt, können die Leute darauf klicken und Deine Website verlassen.Denke noch ein paar Sekunden über den Letzten nach. Ein Link (keine Werbung) auf Deiner Website ist ein Hinweis von Dir (als Herausgeber der Seite), dass Du denkst, der Link hat genug Wert für Deine Besucher, um Deine Beziehung Deinen Besuchern zu verbessern, sogar so viel wert, dass Du den eigenen Traffic-Verlust in Kauf nimmst.

Das macht Links zu einem unglaublich wertvollen Signal.


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *