Home - Google - Android - Mehr Freude auf allen Bildschirmen

Mehr Freude auf allen Bildschirmen

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Von der Uhr, über das Handy bis zum  Fernseher, möchte Google helfen mit der Welt in Verbindung zu bleiben, unterhalten und über alle Bildschirme informieren.  Google hat hierfür ein paar neue Geräte vor kurzem im Google Blog vorgestellt.

Neue Nexus Handys

Android ist eine offene Plattform für die jeder Apps Entwickeln kann und heute gibt es mehr als 4.000 Android-Geräte in allen Formen und Größen. Es ist  gerade diese Vielfalt, die Android zur beliebtesten mobilen Plattform der Welt gemacht hat. Die neueste  Android Version, Marshmallow, wird nochmal ein ganz neues Leistungsniveau erreichen.

Jährlich entwickelt Google neue Nexus Geräte um das Beste aus der neuen Android Version herauszuholen und der Öffentlichkeit zu zeigen. Vor kurzem hat Google die neuesten Nexus Leckereien, die mit Marshmallow laufen, vorgestellt:

  • Nexus 6P ist das erste Ganzmetallgehäuse Nexus Telefon. In Zusammenarbeit mit Huaweiwurde 5,7 Zoll Telefon aus Aluminium gebautt, mit einem USB-Typ-C-Anschluss für die Schnellladung, einem leistungsfähigen 64-Bit-Prozessor und einem 12,3-Megapixel-Kamera-Sensor mit 1.55µm  je Pixel. Das Nexus 6P gibt es für 649 €.
  •  Nexus 5X mit einem wunderschönen 5,2 Zoll Bildschirm und der gleichen 12,3-Megapixel-Kamera und Typ-C-Port wie das Nexus 6P. Nexus 5X gibt es für 479 €.

Beide Telefone haben einen neuen Fingerprint-Sensor, Nexus Impressum, der schnellen und sicheren Zugriff auf das Telefon sowie die Nutzung von Android-Pay (in den USA), gewährt. Die Smartphones können im  Google-Shop für eine Reihe von Ländern vorbestellt werden, darunter die USA, Großbritannien, Irland und Japan und kwerden mit einem kostenlosen 90-Tage-Abonnement für Google Play Music geliefert.

Pixel C

Google erweitert die Pixel-Familie durch die Einführung des ersten Android-Tablet,  welches durch Google selbst gefertigt wurde. Das Pixel-C vereint die Vorteile einer Tastatur in voller Größe mit der Portabilität eines Tablets. Das Tablet und Tastatur  weren magnetisch  befestigt. Es gibt also keinen Andockmechanismus. So ist es leicht, zwischen Eingabe und über den Touchscreen zu wechseln.
Und wenn Du mit dem Chromebook Pixel vertraut bist, wirst Du die Familienähnlichkeit sofort erkennen: Das Pixel-C hat das gleiche schöne Aluminium-Design, ein großes Display und USB Typ-C-Port. Das Pixel-C wird im  Google Store zu Weihnacht ab 500 $ angeboten werden.

Übertrage alles

Der neue Chromecast hat ein frisches Design erhalten,und ist einfacher in Fernsehgeräte mit überfüllten Ports zu stecken. Er unterstützt die neuesten WLAN-Standards und passt sich leichter an wechselnde WLAN Bedingungen in Deinem  Zuhause an , so dass Du eine höhere Videoqualität mit weniger Puffer bekommst.
Chromecast Audio ist ein kleines Gerät, das in Deine bestehenden Lautsprecher-Stecker gesteckt wird. So kannst Du Deine Lieblingsmusik, Radio und Podcasts über Wi-Fi, ähnlich wie Chromecast streamen. Es funktioniert mit einer Vielzahl von Anwendungen, darunter Spotify, Pandora und Google Play Music. Genau wie Chromecast, funktioniert es überall in Deinem Haus mit Deinem Lieblings-Geräte, einschließlich Android, iOS und Laptops. Und er  ist im  Google-Shop und anderen Online-Händlern für nur $ 35 verfügbar .
Auch die Chrome App wurde von Google aktualisiert, so soll es nun einfacher sein tolle Dinge zu finden, zu sehen oder zu spielen. Es gibt über  Tausende von Anwendungen, die mit Chromecast zusammenarbeiten.  Die aktualisierte Chromecast App gibt es  Android und iOS in den nächsten paar Wochen im Google Play Store.

 

Deine Lieblings-Apps … für die ganze Familie

Alle Deine  Geräte werdennoch besser, wenn Sie mit tolle Apps bestückt sind. Sohat Google ein paar neue Updates von  Google Play Music und Google Fotos vorgenommen.
Zunächst wurde neuer Google Play Music Familientarif eingeführt. Bis zu sechs Personen können sich mit einem Konto die Gebühr von $ 14,99 pro Monat teilen. Vorher waren es  $ 9,99 pro Person.
Das Teilen ist ein Hauptthema des Google Fotos-Updates. So wird jetzt auch der Chromecast unterstützt, sodass jetzt alle Fotos auch am TV in einer Diashowpräsentiert werden können. In den USA kann man jetzt Eine Labels zu den Fotos hinzufügen, damit wird  es einfacher bestimmte Bilder mit  Menschen, Dingen und Orte zu suchen. So könnte man beispielsweise per Sprache folgendes suchen: „zeige mir das Bild mit Mama am Grand Canyon“.  Google Fotos sollte dann das passende Bild oder Bilder finden. Zudem sollen auch Fotos und Videos gemeinsam mit anderen Nutzern gesammelt werden können. Sobald jemand  ein neues Bild hinzugefügt hat, wird man benachrichtigt. Eine Einrichtung ist nicht erforderlich und kann mit jedem Gerät mit Google Fotos App genutzt werden.  So könnte z.B. von einer Party ein Album mit gesammelten Videos und Fotos von allen Teilnehmern entstehen.

Die neuen Lieblinge, für alle Menschen

Die NEXUS Smartphone, das Pixel C, die Chomecasts und die neuen Apps sind mehr als die Summe ihrer Teile. Die Anwendungen und Geräte sind für euch entwickelt worden, damit nathloses von Bildschirm zu Bildschirm zusammenarbeiten und Erlebnisse teilen könnt.

 


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *