Home » Google » Google Audio Indexing

Google Audio Indexing

Der neue Suchdienst von Google ist gestartet, Google Audio Indexing. Der Dienst möchte Antworten liefern auf Fragen nach bestimmten Wörtern in Videos. Das könnte interessant sein für Analsysen politischer Reden. Politiker werden es in Zukunft schwerer haben, sich herauszureden. So kann dann auch der Laie, demnächst leere Wahlkampfversprechungen auf die Schliche kommen.

Die Suchmaschine Google verfolgt die Mission alle Information auf dieser Erde zu organiseren und zugänglich zu machen. Mit Google Audio Indexing sind sie ihrem Ziel ein wenig näher gekommen.

Klick für eine größere Ansicht auf das Bild.

Zuerst sollen Wahlkampfvideos durchsucht werden können, später sollen auch alle anderen Videos folgen. Die Technik ist wirklich noch Beta. Leider kann die Software nur englische Videos durchsuchen, wann andere Sprachen folgen ist noch nicht raus. Eine kreative Videoanwendung ist schon gefunden so hat der Youtube User hmatkin Barrack Obama gerickrolled und Wortschnipsel aus Obamas Reden, als Rick Astleys Song „Never gonna give you up“ zusammen geschnitten. Das ist wirklich sau cool !!!  😀

[youtube OBghD0XBN5M]

Der Dienst befindet sich zwar noch in den Google Labs, testen kann man ihn aber schon jetzt. Auf http://labs.google.com/gaudi könnt ihr euch an der neuen Audiosuche von Google ausprobieren. Ich bin schon jetzt gespannt auf die vielen verarsche Videos von den Politikern. Welche Politiker würdet ihr in einen Musikvideo mixen, wenn ihr so könntet, wie ihr wollt?

4 Kommentare zu „Google Audio Indexing“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.