Startseite»Amazon»Alexa-Stimmerkennung aktivieren

Alexa-Stimmerkennung aktivieren

In 4 Schritten zu einer persönlicheren Alexa

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Amazon Alexa Logo

Alexa ist in vielen Haushalten präsent und viele Nutzer wünschen sich eine persönlichere Interaktion mit Alexa. Manche wünschen sich auch nur, das Alexa nur auf ihre Stimme reagiert. Eins vorweg, dieses Sicherheitsfeature gibt es leider noch nicht wirklich, wie ich in meinem letzen Artikel zu diesem Thema  Sicherheit und Alexa Stimmerkennung geschrieben habe. Aber, was nicht ist kann ja noch werden.

Diese Fragen werden im Artikel beantwortet:

  • Kann man Alexa auf eine Stimme einstellen?
  • Kann Alexa nur auf meine Stimme hören?
  • Kann Alexa Personen unterscheiden?
  • Kann Alexa verschiedene Stimmen erkennen?
  • Kann Alexa von mehreren Personen bedient werden?

Warum ihr die Stimmerkennung aktivieren solltet

Die aktuelle Stimmerkennung nutzt das Sprachprofil für Einkäufe. Ihr könnt also eure Einkäufe mit Alexa legitimieren und seit neustem, die Berechtigung eine Erinnerung zu erstellen,  und diese dann mit eurer Stimme zu legitimeren. Vorteil ist hier, dass  Ihr nicht wieder in der App irgendwelche extra Berechtigungen aktivieren müsst. Ich denke, dahin geht auch die Zukunft, dass immer mehr Nutzungsberechtigungen von persönlichen Daten, oder sensible Einstellungen, einfach mit der eigenen Stimme legitimiert werden. Das führt dann über Umwege dann auch zu dem Ziel, dass Alexa wichtige Einstellungen, nur für euch durchführt, aber weniger sensitive Einstellungen, wie z.B. das Abspielen von Musik, trotzdem noch für jedermann möglich ist.

Wie sieht es mit den Datenschutz  bei der Alexa Stimmerkennung aus?

Alexa Skill-Entwickler, wie ich selbst auch, können dieses Stimmprofil nutzen, um die Interaktionen persönlicher zu gestalten. Dabei bleibt der Datenschutz trotzdem recht hoch, denn Als Skill-Entwickler sehe ich nicht euren direkten Namen, sondern nur einen sehr langen Textstring  der von Alexa in  den Vornamen der Erkannten Person umgewandelt wird. Selbst wenn ich jetzt diesen Rot umrandeten Textstring irgendwo abspeichern würde, könnte ich nicht direkt den Namen von dem Nutzer erkennen.  Der Screenshot unten stammt direkt von einem Logprotokoll von meinem  „Was soll ich machen?“ Skill. Der Rot umrandete String stellt meine PersonId dar, der von Alexa in meinen Vornamen umgewandelt wird. Mehr bekomme ich nicht von Amazon geliefert.

Alexa personId in AWS Cloudwatch Log
Screenshot: Alexa personId in AWS Cloudwatch Log

Diese „personId“ wird also von mir als Programmierer, als Variable in jeder Sprachausgabe-Code eingefügt, et Voilá! Alexa nennt bei jedem erkannten und aktivierten Stimmprofil den Namen des Nutzers in der Antwort. Das ist jetzt natürlich noch ein wenig vereinfacht erklärt. Denn automatisch wird eine derartige „personId“ nicht übertragen. Der Nutzer muss also die Nutzung in Skills aktivieren und der Skill-Entwickler muss in seinem Skill die Berechtigungen anpassen, damit der Skill überhaupt so eine „personId“ nutzen kann.  Das ist auch schon der Grund, warum Alexa nicht immer euren Namen in Skills nennt, obwohl Ihr eure Stimmerkenung aktiviert habt.  Aber genug der technischen Details.

So aktivierst Du die Stimmerkennung von Alexa.

Schritt 1: Gehe in die Alexa App auf Einstellungen

Du gehst in die Alexa App, klickst auf Einstellungen.  Dann klickst Du auf „Ihr Profil“.

Alexa App Einstellungen
Screenshot: Alexa App Einstellungen

Schritt 2: Klicke auf „Ihr Profil“

In der nächsten Ansicht siehst Du den Eintrag Stimme, daneben steht ein blauer Link namens „Verwalten„.

Alexa App Ihr Profil
Screenshot: Alexa App Ihr Profil

Schritt 3: Stimmprofil-Einstellungen

Klicke direkt Stimmprofil-Einstellungen

Alexa App Stimmprofil Einstellungen
Screenshot: Alexa App Stimmprofil Einstellungen

Schritt 4: Skills personalisieren aktivieren

Hier kannst Du aktivieren, ob Dein Stimmprofil auch in Skills zur Erkennung genutzt werden dürfen.

Alexa App Skills personalisieren aktivieren
Screenshot: Alexa App Skills personalsieren aktivieren

 

So funktioniert es mit mehreren Personen im Haushalt

Alexa App Einrichtung
Screenshot: Alexa App Einrichtung

Wahrscheinlich bist Du nicht immer allein Zuhause und möchtest, dass auch Familienmitglieder von Alexa erkannt werden. Das Prozedere mehrer Stimmen in einem Haushalt zu nutzen  ist ein wenig umständlicher, aber durchaus auch für den Laien machbar.

  1. Lade die App auf ein anderes Handy oder melde Dich von der Alexa App ab.
  2. Melde Dich dann wieder mit Deinem Konto an, wenn Du Kinder hinzufügen möchtest. Oder mit einem anderen Erwachsenen-Amazon-Konto, das zu Deinem Amazon-Haushalt gehört. Mehr zum Thema Amazon Haushalt findest Du hier: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201628040
  3. Folge den Anleitungen in der Alexa App, um einen neuen Nutzer auszuwählen oder hinzuzufügen. Gehe dann zu „Meine Stimme“ in den Einstellungen, um ein neues Stimmprofil anzulegen.
  4. Danach kannst Du wie oben beschrieben auch de Nutzungs in Skills aktivieren. fertig.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Vorherige Beiträge

Google Trends 2019: Weiß Alexa auch die Antwort?

Nächster Beitrag

Verschwindet der PC aus unserer Wohnung