Beitragsarchiv

2008

Adam Lasnik ist Googles Search Evangelist. Er gibt ein Interview für das deutsche Webmasterblog von Google in Dublin. In diesem ersten Video erzählt er über sein besonderes Verhältnis zu Deutschland und seine Eindrücke von der SES München. Zwei weitere Interviews werden folgen. Die beiden nächsten noch unveröffentlichten Videos werden sich …

Baynado
Die teuerste Deutsche Domain mit dem Länderkürzel.de ist kredit.de. Für 892 500 ‚¬ wechselte die Domain den Besitzer. Der Domainhandelsplattform Sedo hat den Deal begleitet. Das berichtet pressemittleilungen-online.de. Der Käufer sitzt in Leipzig und heißt Unister GmbH. Dieser Firma gehören noch andere generische Domains, wie z.B. geld.de, auto.de und preisvergleich.de. …

Baynado
Barack Obama möchte sämtliche Informationen im Google Stil der Bevölkerung zugänglich machen. Auch wenn der neue CTO der USA nicht Eric Schmidt sein wird, berät er doch zusammen mit Steve Balmer u.a. den künftigen Präsidenten der USA. Barack Obama wünscht sich eine „Google-Aktivierte“ Informationspraxis. Er mein damit, dass die Öffentlichkeit …

In der neuen Ausgabe von TV@ ,wird mit Hilfe des deutschen Pressesprechers, Stefan Keuchel, das Produkt iGoogle erklärt. Stefan Keuchel sagt, das im Moment iGoogle das am sträksten wachsende Produkt der Suchmaschine sei. Reinschauen lohnt sich. [youtube 1VRW_Nhw-AU] Mir persönlich gefällt das Sendeformat von TV@. Die Sendung hat mittlerweile über …

Google Adsense
Der Google Adsense Blog hatte vergangenen Freitag eine Serie von Blogpostings angekündigt, die sich einen Produkt bzw. einer Produkgruppe von Google widmen. Diese Woche wird der Google Anzeigenmanager näher beschrieben. So wie es ausschaut wird dieser wohl eher weniger angenommen. Damit gerade solche Features besser verstanden und genutzt werden, beschreibt …

Utterli scheint wirklich besser als Twitter zu sein, was die Funktionalität betrifft. Hier kann man nicht nur Textbotschaften versenden, sondern auch Video- und Audiobotschaften. Obendrein könnt ihr mehrere Accounts von anderen Web 2.0 Seiten mit utterli.com verknüpfen. Ich habe meinen twitter Account, meinen Youtube Account und flickr Account damit verknüpft. …

Baynado
Wie die Zukunft des Internets aussieht weiß leider keiner genau, trotzdem versuchen Experten immer wieder ihre Visionen für die Zukunft des Internets mitzuteilen. Heute habe ich eine Studie des Feldafinger Kreises entdeckt, die sich u.a. mit der Zukunft des Internets beschäftigt. Aber wer oder was ist der Feldafinger Kreis? Der Feldafinger Kreis …

Baynado
Der Alte Falter verschenkt Bannerwerbeplätze in seinem Blog. Die Banner müssen jedoch das Format 125 x125 Pixel haben. Wer über diese Aktion berichtet, sichert sich einen Werbeplatz bis Ende Dezember. Auch wenn ich mir keine hohe Klickrate verspreche, ist doch die Aussicht auf über 100 000 einblendungen im Monat für …

Baynado
Der Arbeitskreis Suchmaschinen-Marketing des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) hat mit dem Forschungs- und Beratungsunternehmen phaydon | research+consulting eine Studie zum Nutzerverhalten auf Google-Suchergebnisseiten durchgeführt. Die Stuidie bestätigt mehr oder weniger die Ergebnisse über die Wahrnehmung der Google Suchergebnisse der niederländichschen SEO Firma „Check it“, und von Google selber. Die Suchmascine …

Baynado
Heute war ich im Kino und habe mir den Film die Eylandt Recherche angeschaut. Aufmerksam bin ich auf diesen deutschen Film durch eine Google Adwords Anzeige geworden, mit der œberschrift „Das Geheimnis im Keller“. Diese Anzeige wurde so oft auf einer meiner Lieblingsfilmseiten geschaltet, so dass ich neugierig geworden bin …

Baynado
Der Gründer des Social News Portals Digg.com sieht in der aktuellen Finanzkrise eine gute Chance für Start-Ups. Am vergangenen Freitag auf der Web 2.0 Konferenz in San Francisco befand er das Gründerklima als gar nicht mal so schlecht. Das Kapital sei nun schwerer locker zu machen bei den Investoren, das …

Der Google CEO Eric Schmidt will den Posten als CTO der USA unter den designierten US-Präsidenten Barack Obama nicht annehmen. „Ich liebe meine Arbeit bei Google und bin sehr froh, bei Google zu bleiben“, sagte der Chef von Google am Freitag in einem TV-Interview. Die Frage, ob ihn ein Amt …