Home - Google - Was Google über uns alles weiß

Was Google über uns alles weiß

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

strong>Was die Suchmaschine Google alles über uns weiß, wird kritisch in den unten eingebunden Videos genau beantwortet. Google ist nicht nur eine gute Suchmaschine und bietet viele kostenlose Services an, sondern ist auch ein Wirtschaftsunternehmen, das Gewinne einfahren muss. Die Mittel, um dieses Geld zu erwirtschaften sind manchmal doch recht fragwürdig. Don´t be evil, Google.


Einige Aspekte im dritten Video werden doch etwas überzogen dargestellt. So wird auf die Website übermorgen.com verwiesen, die das „Kunstprojekt“ Google eates itself betreiben. Hier wird massiv Klickbetrug im Mantel der Kunst propagiert, mit den Hinweis, dass sämtliche Erlöse in Google Aktien investiert werden und somit der Konzern übernommen werden könne.
Blöd ist nur, dass selbst wenn die alle im Umlauf befindlichen Google Aktien kaufen könnten, das letzte Wort immer noch die Google Gründer Sergey Brin und Larry Page behalten, und trotzdem den Konzern so führen könne, wie sie es für gut befinden. Hier werden leichtfertig die User für Dumm verkauft.
Was haltet ihr von den Inhalten in den drei Videos über Google?


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

20 Kommentare

  1. 26. Juli 2007 um 13:59 — Antworten

    Schicke Videos Sammy, da werde ich trackbackend auf Dir zurückgreifen, ich finde nix schicker wie Google Videos 🙂 die mit Google zu tun haben.

    Ob man das jetzt über Google, Yahoo oder Microsoft macht, denke ich das es gleich ist, ausser das Öffentlichkeitsverhalten, wo Google aus meiner Sicht ungenügend mit den Nutzern und den Medien kommuniziert (dadurch zum Beispiel auch Nutzer mit falschen Denken /Vorstellungen, selbst durch Richtigstellung etc. zum umdenken bringen könnte)

    Aber – das wird alles noch schlimmer, was da an Informationen aufläuft, da sollten einige estmal abwarten, was abgeht, wenn DoubleClick zu Google gehen sollte ^^

  2. 26. Juli 2007 um 14:57 — Antworten

    Ab vom Thema: Ich muss sagen, dass ich die Contaxe Werbung störend finde. Die Trennung vom Content ist für mich eine notwendige Bedingung bei der Werbung. Au߸erdem ist es störend, wenn man mit der Maus drübergeht und das popup kommt.

  3. 26. Juli 2007 um 16:03 — Antworten

    Ubermorgen.com ist aber wirklich Kunst.

  4. hans
    26. Juli 2007 um 16:57 — Antworten

    die einzigen cockies, die ich deaktiviert habe sind die von google… (die dinger haben ne riesen haltbarkeit)

  5. 26. Juli 2007 um 17:00 — Antworten

    Während die anderen Firmen durch zu aufdringliche Werbung automatisch Abwehrreaktionen hervorrufen, hat es Google durch dezentes Vorgehen geschafft, dass Vertrauen der User zu gewinnen, obwohl die Firma alle Daten sammelt die sie bekommen kann. Ob vielen bewusst ist, dass z.B. Google Desktop den Index der lokalen Festplatte auf den eigenen Server überträgt.

  6. 26. Juli 2007 um 18:12 — Antworten

    Tja, ich schätze mal das uns dieses ganze verfolgen unserer
    Schritte im Web nicht mal Schaden wird, im Gegenteil.
    Sicherlich ist es ein für mich zu krasser Eintritt in die Privatsphäre,
    dennoch kann dadurch vl. Google selbst verbessert werden,
    und die Suchergebnisse besser.

  7. 26. Juli 2007 um 19:49 — Antworten

    Oh mann kein Wunder das ich unter Verfolgungswahn leide wenn ich Google benutzte 😀

  8. 27. Juli 2007 um 09:49 — Antworten

    Wow, da bin ich mal ein Tag weg, da brennt hier die Hütte vor Kommentaren. 🙂

    Erst einmal vielen Dank für die vielen Kommentare dir ihr mit mir und den anderen da draussen Teilt.

    @SeekXL
    Danke für Deine immer wieder aufbauenden Worte. Das Hilft einen Blog zu betreiben, der mehr oder weniger nur ein Hobby von mir ist. 😉

    @Globalisierungsblog
    Ich kann Deinen Standpunkt bezüglich der Contaxe Werbung nachvollziehen und über lege mirselber, ob ich nicht die Contaxe werbung reduzieren soll im Text. Dennoch finde ich Contaxe wichtig als, um eine Gegengewicht zu Google Adsense zu etablieren.

    @Tadeusz
    Das war ja mal wieder klar, dass Du wieder einmal einen Contra Standpunkt haben musst. Aber das ist für mich schon, ok. 😉

    @all
    Mir ist eben wichtig, dass sich jeder Nutzer bewu߸t machen sollte, welche Macht man selber einem Gro߸enunternehmen mit Gewinnabsicht anvertraut.
    Ich selber bin kein fanatischer Google Gegener, jedoch ein kritischer Beobachter. Es gibt schon zu viele Blogs, die ohne jegliche Kritik über Google Berichten und das kann es doch wohl nicht sein, oder?
    So ich tauche nun wieder mal in meinem Urlaub unter. 😉

  9. 27. Juli 2007 um 12:24 — Antworten

    Sehr interessante Videos auf jeden Fall, man erfährt immer noch was neues. 😉 In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf http://masterplanthemovie.com verweisen.

  10. 27. Juli 2007 um 17:34 — Antworten

    Hollera Sammy!

    Erstmal: guter Beitrag – aber was anderes bin ich ja von Dir auch nicht gewohnt.

    Jetzt aber zu meinem eigentlichen Anliegen – der Contaxe-Werbung. Ich fänd‘ die kleinen Fensterchen gar nicht so schlimm – nur dass sich bei mir noch zusätzlich die SnapShots-Preview öffnet macht mich wahnsinnig 😉

    [edit] Okay – man kann die Dinger abschalten. Aber nerven tun die Dinger trotzdem eher als nützen…

  11. 29. Juli 2007 um 14:21 — Antworten

    Hallo! Erstmals danke, die Filme sind erschütternd… Spätestens jetzt müssen die, die vom Ganzen keine Ahnung hatten, ihr Verhalten überdenken und vielleicht ein wenig vorsichtiger werden.

  12. 17. Dezember 2007 um 17:10 — Antworten

    Sehr interessant. Muss sich jeder anschauen.

  13. 17. Dezember 2007 um 17:12 — Antworten

    wer kann google schon verübeln, dass die ihre vormachtstellung missbrauchen? ich würdes auch tun wenn ich eine hätte 😉

  14. Webdesign Agentur
    12. Februar 2009 um 20:16 — Antworten

    Ja, wirklich sehr interessant. Hätte ich ehrlich gesagt nicht von Google erwartet. Danke für die gute Recherche-Arbeit.

  15. 4. Juli 2009 um 07:14 — Antworten

    Sehr interessante Videos. Danke.

  16. rolfi
    25. Januar 2010 um 15:02 — Antworten

    Das ist doch echt unglaublich was Google da macht!
    Alleine schon dadurch werden die Suchmaschinen _Ergebnisse besser nix wird besser wenn man z.B. New York eingibt dann möchte ich nicht gleich mit Werbung wie z.B. Flüge dorthin oder Hotels dies dort gibt bombadiert werden!!!!!! ich meine es ist doch klar wenn ich nur die Stadt eingebe möchte ich auch als erstes die INFOS dazu haben und Keine Werbung!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *