Home - Blogging - Wordpress - Usability: Alternative Suche für Dein WordPress Blog

Usability: Alternative Suche für Dein WordPress Blog

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Wie ihr euren WordPress Blog benutzerfreundlicher mit einer besseren Suche für eure Blog-Inhalte macht, möchte ich heute zeigen. WordPress bietet zwar eine eigene Suche an, diese findet aber nicht immer genau das Gewünschte, deshalb gibt es Plugins, die sich die Macht der „richtigen“ Suchmaschinen, zu nutze machen.

Dresden, am frühen Morgen bei einer guten Tasse Kaffee – Allen vor ran ging seiner Zeit das Unternehmen Google, welches den Webmastern eine Custom Search Engine für ihre Website angeboten hat. Das war damals, eine sehr kluge Strategie. Meiner Meinung nach, war sie ein Baustein für die schnelle Verbreitung der Google-Suche in den Köpfen der Nutzer.

Mittlerweile dürfte sich auch bei sehr vielen Webmastern herumgesprochen haben, dass man nicht nur auf ein „Traffic-Pferd“ setzen sollte. Es läuft ja schon fast ritualhaft ab. Wenn Google seinen Algo erneuert und einige Webmaster davon benachteiligt werden , schreien diese immer nach einer Alternative, tun aber so gut wie nichts dafür.

Mit dem hier vorgestellten Plugin, möchte ich all jenen eine Alternative aufzeigen, wie sie dem „Google-Quasi-Monopol“ indirekt entgegenwirken können und ihren Webseitenbesuchern einen Dienst erweisen. Denn eine richtige Suche, ist ein enormer Usability-Gewinn für alle Nutzer.

Das WordpresPlugin Simple Search Redirect

Dieses Plugin sorgt dafür, dass ihr per Such Widget oder Shortcode Code, die  Macht einer richtigen Suchmaschine für euren Blog nutzen könnt.

Der einfache Shortcode [ simple-search-redirect ] verwendet standardmäßig die Google Suche

Ihr könnt aber ganz einfach die Suchmaschine ändern , in dem ihr dem Attribut „engine" eine andere Variable hinzufügt.

Diese Suchmaschinen werden unterstützt:

Zum Beispiel könnt ihr mit folgendem Shortcode zur Yahoo!-Suche verweisen:

[ simple-search-redirect engine=yahoo ]

Man kann den Suchen-Button folgendermaßen deaktivieren mit der Angabe von  button=false, und die Plugin Credits  mit dieser Anweisung credits=true aktivieren.

Zum Schluss, könnt ihr den Standard Platzhalter (placeholder) „Search …“ verändern . Ändert einfach dafür nur das „placeholder" Attribut im Shortcode.

Zum Beispiel, ändere ich den  Platzhalter „Suche“ in „Mit Bing suchen“ ganz einfach so:

[ simple-search-redirect engine=bing placeholder="Mit Bing suchen" ]

Die Widget Einstellungen sind noch viel einfacher, wie euch die folgende Abbildung zeigt.

Simple Search Redirect Widget

Jetzt das Plugin von WordPress.org downloaden

Mein Fazit

Das ist doch mal ein wirklich sehr gutes WordPress Plugin, wie ich finde. Ich werde dieses nun in allen meinen Blogs einsetzen. Wenn immer mehr Blogger es mir gleich tun, können wir dafür sorgen, dass der Suchmaschinenmarkt wieder ein gesunder Wettbewerb in Deutschland  wird.

Na, was sagt ihr? Oder wollt ihr euch weiter von nur einem „Traffic-Pferd“ abhängig machen? Es ist nur ein kleine Schritt, der getan werden muss, um eure Besucher auf Suchalternativen aufmerksam zu machen. Die Installation und Einrichtung hat mich keine 5 Minuten meiner Zeit gekostet, dafür habe ich nun das Gefühl, mich ein Stück weit von Google emanzipiert zu haben.

 


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

3 Kommentare

  1. 23. Oktober 2012 um 18:07 — Antworten

    Coole Sache, ich hatte bisher immer das Plugin Relevanssi genutzt, aber dadurch verbraucht der Blog wieder einiges an RAM.

    Danke!

  2. 12. November 2012 um 12:08 — Antworten

    Hi,

    kann ich bestätigen Simple Search Redirect ist wirklich sehr gut und zu empfehlen.

    Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *