Home - Technik - Smartphones - Skype auf meinem iPhone 3G

Skype auf meinem iPhone 3G

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Seit heute habe ich auf meinem iPhone 3G einen eigens dafür entwickelten Skype Client am laufen. Diesen kann man sich nun kostenlos im AppStore herunterladen. Skype ist der bekannteste VOIP- Provider und soll über 400 Milionen Nutzer haben.

skype-baynado

T-Mobile hat gestern über die Medien veröffentlicht, dass sie Skype unterdrücken wollen, weil angeblich die dardurch entstehende Netzlast zu hoch wäre und die Sprachqualität darunter leiden würde.

Auch gesteht die Telekom ihren Kunden nicht genügend Grips zu, um zwischen den „normalen“ T-Mobile Gesprächen und den Skype Gesprächen zu unterscheiden.“Der Schutz unserer Netz-Performance steht im Vordergrund“, so Alexander von Schmettow gegenüber der Wirtschaftswoche.

Das ist meiner Meinug nach nur ein Vorwand, um ih eigene Geschäft zu schützen. Denn Gespräche sind für Skypenutzer untereinander kostenfrei und Skype selber bietet günstige Tarife für Gespräche ins deutsche Festnetz an. Das schmeckt natürlich der Telekom bzw. den Handyanbietern allgemein nicht.

Den mal ehrlich, wenn das iPhone über Vodafone, O2 oder E-Plus vertrieben würde, so würden auch diese Handyprovider sich gegen Skype auch wehren.

Meine lieblings Skype-Chats auf dem iPhone

Ich selber nutze Skype gar nicht primär als Telefondienst, sondern als Instant Messenger. In den Skype-Chatrooms findet sich die deutsche SEO Szene wieder. Hier kann man ganz schnell zum Linktausch anbändeln, oder auch in anderen Räumen um YiGG, Diggs etc betteln bzw. Social Media Aktionen in „Web 2.0 Art“ absprechen.

Auch das YiGG Team nutzt Skype für interne Gespräche ausgewählte Tester und Moderatoren sollen hier auch schnell mal eben Feedback zu neuen Entwicklungen geben können.

Für mich ist Skype das Komunikationsmedium Nr. 1 im Netz. Es bietet für mich den ungeheuren Vorteil einer strukturierten Kommunikations, die ich bis jetzt noch bei Twitter vermisse. Aus meinem Alltag ist Skype nicht weg zu denken.

Was ich noch zu der Unterdrückungsgeschichte zum Skype Client sagen möchte. Wenn der original Client von der Telekom unterdrückt wird, werden andere alternativen programmieren, die vielleicht nicht so schnell auf dem Radar der Telekom sind. So war vorher für mich der Fring Client eine sehr gute Alternative auf dem iphone, ein Multi-Instant-Messenger-Tool, mit dem man nicht nur skypen, sondern auch hotmail, icq und noch viele ander mehr empfangen kann.

Ich frage mich, wie T-Mobile Skype auf dem iPhone 3G  unterdrücken möchte? Hat da jemand draußen vielleicht eine Idee? Bis jetzt klappt bei mir noch alles sehr gut auf dem iPhone.

Für alle die jetzt noch kein iPhone haben, hier weitere Skype Screenshots:

So sieht meine Kontaktliste im Skype auf dem iPhone aus. Ich kann sie nach online und nicht online sortieren, oder eben alphabetisch.

skype-kontakte

Das ist die Telefontastatur des Skype-Clients im iPhone. Eigentlich recht unspektakulär.

skype-telefontastatur

Mein Skype-Profil.

skype-profil


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

7 Kommentare

  1. 31. März 2009 um 11:35 — Antworten

    Jap, das mit der Qualität ist doch nur eine billige Ausrede weil die Angst haben, dass ihnen Gesprächsumsatz verloren gehen kann..

  2. 31. März 2009 um 12:10 — Antworten

    Man kann auch mit dem iPhone selber Screenshots machen 😉 Bei mir läuft das Skype manchmal ein wenig hakelig, habe ich auch schon von anderen gehört. Ansonsten nicht schlecht. Nichts aufregendes eben.

  3. Matze
    31. März 2009 um 12:50 — Antworten

    Ich hab Skype auf meinem G1 am laufen, dort gibt es gar keine Funktion um zu telefonieren. Oder weiß jemand mehr?

  4. 31. März 2009 um 15:16 — Antworten

    Wie gehen denn Screenshots mit dem iPhone?

  5. 31. März 2009 um 19:20 — Antworten

    WOW du hast mir grad der Massen Appetit auf ein Iphone gemacht das glaubst du nicht. Bei uns hier im Land gibt es von den Providern schon ab 9 Euro Inet auf dem Handy Flats. Zum Vergleich für eine Minute vom Handy aus Nach Deutschland, Schweiz etc. zahle ich 70 Cent die Minute.
    Wie sieht’s eigentlich mit dem Schreiben von Nachrichten aus, stelz mir ziemlich fummelig vor. Wen du da auch was halbwegs Positives sagst wird ich mir wohl die tage eins kaufen, mir jucken die Finger eh schon ewig.

  6. 31. März 2009 um 20:25 — Antworten

    Also ich komme mit dem Tippen auf dem Touchscreen gut klar und kann nicht klagen. Ich war vorher ein SMS verweigerer, wegen diesen Minitastaturen, seitdem iPhone schreibe ich viel mehr mit dem Handy.

  7. Diddi
    1. April 2009 um 20:33 — Antworten

    Voip ist sicher eine interessante Sache wenn die Freiminuten mal aufgebraucht sind. Leider ist mein Handy schon etwas älter, da läuft das eh nicht. Das Iphone wär schon eine Versuchung wert, auch wenn es ziemlich teuer ist…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *