Home - social medias - Off-Topic: œber 80 % der Yigg User gegen Online-Durchsuchung?

Off-Topic: œber 80 % der Yigg User gegen Online-Durchsuchung?

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Y!GG

Auf Y!GG findet gerade eine Abstimmung über die geplante Online-Dursuchung statt. Bist Du für oder gegen eine Online-Durchsuchung? Verleihe Deiner Stimme Ausdruck und stimme mit auf Y!GG ab! Angeblich sollen 58 % aller Deutschen für eine Online-Durchsuchung sein. Gehörst Du zu diesen 58 % Prozent oder zu den Anderen?

Schön wäre, wenn Du die Y!GG Abstimmung auch in Deinem Blog oder Website weitertragen würdest, damit genug Stimmen zusammen kommen und die Befragung einen gröŸtmöglichen Aussagewert bekommt.‚ Verfalle nicht in‚ Lethargie wehr Dich gegen die Staatsgängelung. Denn es ist auch Deine Zukunft und jeder trägt ein stückweit Mitverantwortung was in diesem Land geschieht.‚

Eine weitere Gelegenheit seiner Meinug Ausdruck zu verleihen ist die Freiheit statt Angst Demo in Berlin am 22. September 2007.

Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient in einer Demokratie!


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

4 Kommentare

  1. Zipf
    9. September 2007 um 12:44 — Antworten

    Hallo Miteinander,
    ich finde es ganz erstaunlich wieviele Leute sich
    inzwischen fuer das Thema interessieren.
    Zur Zeit bin ich in Sachen AK-Vorrat unterwegs
    um mich bei den Leuten zu bedanken, die auf irgend eine
    Art und Weise dazu beitragen, dass Die Demo ein
    Erfolg wird. Also ein dickes Danke an Alle hier im Blog…
    Gruss vom
    Zipf

  2. 9. September 2007 um 14:48 — Antworten

    Danke Zipf, mir ist das Thema wichtig und jedem nur halbwegs denkenden Menschen sollte dieses Thema auc wichtig sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *