Home - SEO - SEO Tools - Keywordrecherche mit semrush

Keywordrecherche mit semrush

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Wer im Internet ein Business starten möchte, muss wie auch in der realen Welt zuerst einige grundsätzliche Fragen klären bevor man beginnt. Also wie schaut der Markt aus in dem ich eintreten möchte? Welche Zielgruppe möchte ich erreichen? Wie sieht der Wettbewerb in meinem Marktsegment aus?

Dafür gibt es mittlerweile viele Tools im Internet. Allen voran die Google Adwords Tools, die man quasi kostnelos nutzen kann, wenn man sich für einmalig 5 ‚¬ einen Google Adwords Account einrichten lässt. Für den Einstieg ist das Keywordtool von Google gar nicht mal so schlecht. Doch kann ich genaue Fragen nach dem Wettbewerb in meinem Marktsegment nicht wirklich gut beantworten.

Detaillierte Infos darüber wie Dein Konkurrent im Internet aufgestellt ist, könnt ihr über semrush.com erfahren.

semrush Screenshots

[nggallery id=2]

In meinem Beispiel habe ich zu Testzwecken nach dem Keyword Samsung Galaxy gesucht. Wie ihr in den Bildern oben drüber sehen könnt, sind die Ergebnis beachtlich. Für SEMler unter euch dürfte am interessantesten der geschätzte cpc sein, den semrush ermittelt. Besteht doch hier der Hauptnutzen darin günstige Keywords für Google Adwords zu finden.
Dann wird noch ein Wert für die Konkurrenz in Google Adwords ermittelt und angezeigt. Je höher der Kennwert, umso stärker die Konkurrenz. Dann wird noch die Anzahl der Monatsanfragen in der lokalen Google Suche angezeigt, hier habe ich Google Deutschland ausgewählt. Die Keywordkombi „Samsung Galaxy“ ist also noch recht überschaubar.
Ein weiterer Nutzen ist, das semrush nun ähnliche Keywords vorschlägt. So kann man gleich schnell erkennen welcher Suchbegriff nützlicher und günstiger ist und eventuell mehr Traffic erzeugt.

Als Konkurrent habe ich mal aereamobile.de analysieren lassen. semrush zeigt nun die Top-Keywords von Aereamobile.de, Seiten die im Index von Areamobile.de sind, den prozentualen Anteil, denn die jeweilige Seite und das Keyword generiert, den Wettbewerb zu den Keywords, die Anzahl der Suchergebnisse und den Taffic Trend in einer Grafik.

Semrush könnt ihr in verschiedenen Stufen nutzen. Es gibt eine Kostenlos Variante, bei der die Suchabfragen auf 10 Stück begrenzt sind. Diese variante sollte für den Freizeit Blogger ausreichend sein. Dann gibt es noch Zugänge, die sich An professionelle SEMler und SEOs richtet. Die Accountpreise variieren hier von 49,95 $ bis zu 499 $. Die Preise richten sich hier nach der Abfragemenge, Ergebnissmenge und Support-Stufen.

Semrush selber empfiehlt den PRO Account für $49.95 im Monat. Darin enthalten sind:

  • 10,000 Ergebnisse
  • AdWords und Organisch
  • Exportieren nach CSV und XLS
  • API-Zugriff
  • Geschichte

Ich selber habe über den Pro Account meine Tests durchgeführt und bin mit den Ergebnissen zufrieden.

Jetzt selber testen!


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *