Home - Suchmaschinen - Google und Yahoo schlagen Lösung für das Semantic Web aus

Google und Yahoo schlagen Lösung für das Semantic Web aus

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Ein sehr interessanter Artile der FAZ berichtet über David Crystal, einen führender Linguist und Herausgeber der ¢‚¬Å¾Cambridge Encyclopedia of the English Language„.

David Crystal behauptet, dass er eine Technologie entwickelt hat, die den Inhalt einer Internetseite analysiert‚ und versteht. Im Zeitungsbericht gab er an, dass er diese revolutionäre Technologie Google und Yahoo! angeboten hatte, diese aber dankend ablehnten.

Hier ein Zitat aus dem FAZ- Artikel:

Haben Sie mit Suchmaschinenbetreibern über Ihre Erfindung gesprochen?Doch, natürlich. Wir haben viel Zeit damit verbraucht, Google und Yahoo zu erklären, was wir tun und was wir können. Aber die hatten kein Interesse daran, weil sie schon zu viel Geld in ihre eigenen Systeme entwickelt hatten – obwohl sie wussten, dass sie nicht besonders gut funktionieren. Schauen Sie sich Youtube an. Dort gibt es Diskussionsforen, in denen die Menschen sehr genau sagen, für welche Themen sie sich interessieren. Daneben wird Werbung eingeblendet, meist von Google. Nur in einem von hundert Fällen passt die Werbung zu dem Thema, über das die Menschen hauptsächlich diskutieren.

Ich frage mich, ob die groŸen Suchmaschinenbetreiber hier einen strategischen Fehler gemacht haben, wie andere GroŸkonzerne vor ihnen, als sie ihre Suchtechnologie vorgestellt haben? Ausserdem, stellt sich mir auch noch die Frage, warum man wider besseren Wissens solch eine Technologie nicht fördern möchte?

Nun hat Ad Pepper, ein Online Werbeunternehmen, die Technologie von David Crystal augekauft und lässt sie weiterentwickeln,‚ für ein kontextbezogenes Werbesystem.‚  Für David Crystal ist es zwar nicht die optimale Lösung, denn er hätte bei entsprechender Förderung, gerne den Kampf mit Google aufgenommen, wie in dem Interview hervorging. Das wäre doch die Gelegneheit für eine europäische Suchmaschine gewesen, die dann ihres gleichen suchen würde. Vorausgesetzt, dass diese Technologie wirklich funktioniert, finde ich es wirklich schade, dass man hier nicht den Versuch startet eine semantische Suchmaschine zu bauen. Ich wünschte David Crystal‚´s Traum wird wahr und das wir alle bald bessere Suchergebnisse bekommen durch solche eine Technologie. Wer mehr über die Technologie erfahren möchte, den empfehle ich die Seite von Crystal Semantics.


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *