Google Maps geht zu weit

In diesem Video geht Google Maps eindeutig zuweit. Zwei Google Streetview User werden vom Googlebot in ihrer Wohnung heimgesucht. Ein sehr witziges Video, das auf die Sicherheitsbedenken und die Verletzung der Privatsphäre durch den Suchmaschinen Giganten anspielt. Viel spaß beim zuschauen. :-D

Wer jetzt selber mal Google besuchen möchte kann gerne unten Google Streetview nutzen.
View Larger Map

Ähnliche Artikel

Microsoft und Yahoo gegen Google Wieder einmal gibt es Spekulationen über eine Zusammenarbeit von Microsoft und Yahoo, auch eine Beteiligung von Microsoft an Yahoo stehe in der Diskussion, berichtet das Wall Street Journal. Google habe einige Anwendungen im Portfolio, die Microsoft langfristig gesehen gefährlich werden könnten. Wachsender Druck auf Microsoft - sowohl von Seiten der Aktionäre als auch durch den Erfolg des Suchmaschinenbetreibers Google, der in den letzten zwölf Monaten seine Führung im Suchgeschäft aus...
Google Genetics? Ich habe gestern das Buch von David A. Wise & Mark Malseed mit dem Titel "Die Google Story" fertig gelesen. Im Buch "Die Google Story" geht es um den rapiden aufstieg von Google und deren Gründer Sergey Brin und Larry Page. Zum Ende des Buches wird ein Ausblick über die zukünftige Entwicklung von Google gegeben. Ein Kapitel auf Seite 268 heiŸt: "Mit Google die Gene durchsuchen." Hier stellt der Autor die Zusammenarbeit von Google mit führenden Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Ge...
Google Trends Google hat neue Features der Suchmaschine vorgestellt: Neben einer neuen Version von Google Desktop, den Diensten Google Notebook und Google Co-op, stand Google Trends im Zentrum des Interesses. Im Gegensatz zum Google Zeitgeist, der die häufigsten Suchanfragen auswertet, gibt Google Trends Auskunft über das Suchvolumen zu frei wählbaren Begriffen. Analyse mit Google Trends Besonders interessant ist die Möglichkeit, Suchbegriffe miteinander in Beziehung zu setzen. So wird zum Beispiel d...
Google-Kritik von US-Kartellbehörde zurückgewiesen Die Kartellbehörden der Vereinigten Staaten haben Bedenken der Internetfirma Google zurückgewiesen: Ihrer Meinung nach verschaffe die Suchfunktion im neuen Internetbrowser von Microsoft dem Unternehmen von Bill Gates keinen unfairen Marktvorteil. Washington - Das US-Justizministerium teilte gestern mit, ein solcher Vorteil sei nicht gegeben, da der Nutzer des Internet Explorers 7 von Microsoft in seiner Wahl der Internet-Suchmaschine nicht eingeschränkt werde. Ein Google-Sprecher hatte erkl...
Google startet bewegliche Reklame Heute habe ich auf Spiegel.de folgenden Artikel über Google entdeckt: "Google bricht mit einem ehernen Gesetz der eigenen Firmenphilosophie - und dann auch wieder nicht. Ab Ende der Woche wollen die Suchmaschinisten, die bislang ganz auf werbliche Diskretion setzten, Werbevideos zeigen - aber nicht auf der eigenen Seite. Die Kontextanzeigen, die auf Firmenwebseiten, in Onlineshops, Internetmagazinen und Blogs gezeigt werden, sind Googles gröŸte Einnahmequelle. "Ads by Google" ist ein Schr...
Posted in Google, lustiges, Videos.

8 Comments

  1. Hallo,

    ich habe dieses Video auch schon bereits gesehen und finde das gar nicht mal so übertrieben, denn möglich ist das vll. schon in den nächsten Jahrzehnten, aber es ist doch klar, dass das Internet sich, weltweit gesehen, ganz unterschiedlich schnell entwickelt und ob wir sowas in Germany erleben werden, das wird sicherlich dauern, aber zugleich stellt diese womöglich baldige Tatsache ein exzellentes Instrument für die globale Überwachung dar.

    Wenn ich mir auch nur erlaube, das Internet in 50 Jahren vorzustellen, kann auf die Menschheit so einiges zukommen. Sowas kann man ja leider nicht abwenden, denn das doch das Ziel von G. ist. Momentan ist dieses Ziel noch eine Vision in der Ferne, aber auf Zeit lässt sich wahrscheinlich auch das überwinden.

    Gruss Alex…

  2. “Sowas kann man ja leider nicht abwenden, denn das doch das Ziel von G. ist.”

    Das ist ein Satz den ich gar nicht mag. Wir alle haben eine Wahl. Zumindest solange, bis Goolge Yahoo! nicht kauft. Solange es die fabelhafte Suchmaschine Ask.com, Exlead und viele andere mehr.

  3. Pingback: Google übertreibt es mit der kommenden Toolbar…. » Computer, Software und Internet News - Comaniy.biz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>