Home - Google - Google hat Raumschiff Enterprise Communicator gebaut

Google hat Raumschiff Enterprise Communicator gebaut

Beam me up, Google!

3
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Communicator Raumschiff Enterprise
Foto: Der Communicator von Raumschiff Enterprise | Pete Markham/CC-BY-SA 2.0

Das ist doch mal eine Meldung. Da hat Google doch tatsächlich einen Protoypen des Raumschiff Enterprise Communicator gebaut. Der Träger dieses Wearables der besonderen Art, kann per Knopfdruck mit Google sprechen und so seine Suchanfrage stellen. Die Anwort soll dann per Lautsprecher oder an einem Blutetooth Headset gesendet werden.

Allerdings ist dieser Google Communicator nur ein Prototyp. Viele Google Ingenieure sind große Star Trek Fans und der Leiter für die Entwicklung der Suche, Amit Singhal wollte schon immer solch einen Raumschiff Enterprise Pin haben.  Der Protop entstand im Rahmen des Google Now Projektes, damals noch unter den Code-Namen „Majel“. Das sollte eine Referenz an Gene Roddenberrys verstorbene Frau sein, die auch in der englischsprachigen Version der Serie dem Enterprise Computer ihre Stimme geliehen hat.

Das sit zunächst für alle Trekkies ernüchternd. Aber, ich habe noch eine gute Neuigkeit für euch. Mit dem Google Prototypen Pin konnte man nur suchen. Was aber ist, wenn man mit ihm wirklich wie in Star Trek mit anderen kommunizieren könnte? Hier für gibt es schon eine Lösung, die frappierend an den Star Trek Communikator erinnert, wie ich schon vor gut einem Jahr auf cybersam.de berichtet habe.

Hier das Video zum echten Commuicator

Den Onyx Beep kann man im paar schon für unter 100 $ kaufen auf der Seite von Orion Labs.


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *