Home - Google - Google Friend Connect

Google Friend Connect

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Gerade eben habe ich  beim Alter Falter entdeckt, dass Google Friend Connect startet. Im Prinzip ist Friend Connect das Selbe wie MyBlogLog  von Yahoo! nur eben von Google.

Sinnvoll kann der Einsatz auf statischen Webseiten sein, die eine eignen Community aufbauen möchten. Es ist dann möglich, dass andere Besucher miteinanderin Kontakt treten können. Friend Connect ist mir schon vor ein paar Monaten aufgefallen als es in der Testphase war.

Der offizielle Google Blog beschreibt Friend Connect in einem YouTube Video, das ich euch auch hier nicht vorenthalten möchte.

Leider kann ich Friend Connect nicht auf meinem Blog einsetzen, weil Google zwei erforderliche Html-Seiten nicht entdecken kann, die ich aber garantiert auf meinem Server liegen habe. Der Service scheint entweder im Moment vor Neuanmeldungen überlaufen zu sein. Könnt ihr Friend Connect bei euch einbinden?


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

7 Kommentare

  1. 6. Dezember 2008 um 14:55 — Antworten

    Ein Grund mehr, dein Blog aus dem Unterverzeichnis „blog“ direkt auf die Startseite von baynado.de umzuswitchen. 🙂

  2. 6. Dezember 2008 um 15:04 — Antworten

    Aloha,

    mein Blog liegt auch in einem Unterverzeichnis, dennoch funktionierte es bei mir. Dazu einfach die erforderlichen Dateien zuerst nach / uploaden und später dann verschieben und im Code den Pfad anpassen:
    google.friendconnect.container.setParentUrl(‚/blog/‘ /* location of rpc_relay.html and canvas.html */);

  3. 6. Dezember 2008 um 21:09 — Antworten

    Also ich habe die Seiten hochgeladen, diese werden aber nicht von Google gefunden, was völliger Blödsinn ist.

  4. suzhi
    6. Dezember 2008 um 21:22 — Antworten

    Ich hab die Dateien einfach in den Root meiner Seite eingebaut, dann ging es auch alles sofort. Noch erschliest sich mir aber nicht ganz der Sinn dieses Widgets. Was genau bringt das ganze?

  5. 6. Dezember 2008 um 22:09 — Antworten

    Für Blogs ist das eher uninteressant. Das ist was für Seiten, die bisher keinerlei KOmmentarfuktion oder sonstige Communityfunktionalität besitzen. Eben für alte statische Html Seiten um die Jahrtausendwende.

  6. 6. Dezember 2008 um 22:49 — Antworten

    Joa, naja ich habs etwas missbraucht und poste dort – und ich hoffe später auch andere – ein paar nette Videorials rund ums coden. Na ma schaun ob das Anklang findet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *