Home - SEO - OffPage SEO - Backlinks von Frage und Antwort Portalen

Backlinks von Frage und Antwort Portalen

0
Shares
Pinterest Google+
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Als SEO seid ihr immer auf der Suche nach neuen Linkmöglichkeiten. Sobald die Onpage-Optimierung abgeschlossen ist gehts ans eingemachte. Jeder perfomanceorientierte Webmaster stellt sich dann unweigerlich die Frage: Woher bekomme ich gute Backlinks?

Neben den Standard kram wie Linktausch oder gar Linkkauf, gibt es im Web 2.0 jede Menge Alternativen für den Linkaufbau. Eine ist z. B. das Beantworten von Fragen auf den Frage & Antwort Portalen.
Meistens könnt ihr auf diesen Seiten sogar einen Link setzen. Einige haben natürlich nofollow andere wiederum nicht. Das wirklich gute an diesen Portalen ist, dass ihr mit einem Link direkt relevante Besucher erhaltet. Vorausgesetzt ihr beantwortet nur wirklich Fragen zu der eure Seite Antworten liefert. Denn die Nutzer dieser Dienste sind auf der Suche nach Antworten, die ihr perfekt beantworten könnt mir euren Seiten.

Manchmal kann es natürlich vorkommen, das zu eurem Themen Gebiet noch keine Frage existiert. In diesem Fall müsst ihr eben kreativ werden. ; -)

Deutschen Frage & Antwort Portale in der Übersicht

Kennt ihr noch andere gute Frage & Antwort Seiten? Bitte hinterlasst dann doch einen Kommentar. 🙂


  • Empfange garantiert alle Neuigkeiten in Deinem Postfach!
  • Exklusive Infos
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Du kannst die Datenschutzhinweise jederzeit hier einsehen.

18 Kommentare

  1. 17. September 2008 um 09:56 — Antworten

    Sehr netter Artikel, das ist mir letztens auch in den Sinn gekommen als ich auf gutefrage.net gesto߸en bin 😉

  2. 17. September 2008 um 15:23 — Antworten

    Hi,

    das habe ich Anfangs auch gemacht, das bringt sogar ganz gut was und wie in dem Artikel schon erwähnt, sind es wirklich relevante Besucher und nicht umgeleitete Suchmaschinenuser.

    Gruss Ben

  3. 17. September 2008 um 16:37 — Antworten

    Dabei ist aber zu beachten das dies meist nicht unbedingt langwierige Backlinks sind. Meist werden einige Frage schnell oder nach langer Zeit wieder gelöscht. Man sollte durchaus länger Aktiv dort sein, um wirklich seinen Nutzen daraus ziehen zu können.

  4. 17. September 2008 um 18:33 — Antworten

    Hallo,

    sehr interessanter Tipp! Direkt mal ausprobieren. 🙂

    Grü߸e, Andi

  5. 17. September 2008 um 22:41 — Antworten

    Ich habe das auch mal bei yahoo answer gemacht, aber die Resultate waren sehr gering. Gerade auch weil ich erst die Fachfragen suchen musste und dann noch beantworten musste- das für einen no follow link und insgesamt 8 Besucher (hab extra nachgeschaut 😉 ) und ner absprungrate von 100%

    Gerade auch weil die Fragen schnell im Hintergrund verschwinden habe ich mir ein eigenes Forum gebaut (also auch Fragen / Antwort) – dafür bekomme ich zwar nicht direkt backlinks aber ich kann die Resultate einer Diskussion über Social News laufen lassen.

    Die Ausbeute daher ist höher (ersten „bessere“ Backlinks als von der yahoo Unterseite) und viel mehr Besucher.

    Will aber nicht den Ansatz total in Frage stellen. Für meinen Bereich (Krankenversicherung) ist es einfach nicht bzw. weniger geeignet.

    Aber bei anderen Nischen Themen klappt das bestimmt super.

  6. 18. September 2008 um 22:38 — Antworten

    Ich werde mich gleich mal auf die Suche nach möglichen Fragen machen. Hab da noch nciht dran gedacht!
    Dankeschön für den Tipp!

    Gru߸

  7. 21. September 2008 um 19:30 — Antworten

    Also man kann durchaus guten Traffic über solche Portale beziehen. Und selbst wenn die Links nicht gefollowed werden, kann daraus der ein oder andere Folgelink entstehen und so bei mir hin und wieder geschehen!

    Gruss
    Nils

  8. 22. Januar 2010 um 22:49 — Antworten

    Der Post ist zwar schon älter, aber ich werde das gleich mal ausprobieren.
    Vielen Dank für die nette info.

  9. fimbim
    15. Februar 2010 um 22:10 — Antworten
  10. 11. April 2010 um 21:56 — Antworten

    Die Frage und Antwort Portale bringen wirklich jede Menge relevanten Traffic, insbesondere wenn man sich Adsense Einnahmen spezialisiert hat. Das wichtige dabei ist festzustellen, mit welchen Keywords die FA-Portale auf Google Seite 1 ranken. Wenn man das passende Thema als Webseite zur Verfügung hat sollte man einen Link entsprechend verpackt hinterlassen. Um die Positionen der Portale herauszufinden sollte man prof. SEO-Tools verwenden, die allerdings auch etwas Kosten. Ansonsten wird die manuelle Suche über Google eher langwierig.

  11. semmel
    7. März 2011 um 12:20 — Antworten

    Man sollte aber wie bei allem es nicht übertreiben da man sonst sehr schnell bei den Portalen als Spammer eingestuft wird und dann werden die Links gelöscht. Klasse statt masse.

  12. 22. Mai 2011 um 17:06 — Antworten

    Habe den Blogbeitrag in Google gefunden, weil ich Wissen wollte ob und wo eine bestimmte Frage von meinem Portal gelistet ist. Vor einigen Wochen habe ich mir auch solch ein Portal installiert. Die Fragen sind zum Teil in den Top10 zu finden. Spammer werden gelöscht, alles andere darf gerne bei mir posten.

  13. 10. Februar 2012 um 13:58 — Antworten

    alles sehr interessant, ich weiss immer noch nicht wie man sehr gute Backlinks
    kostenlos bekommt, besser gesagt wie kanmann festellen ob ein Backlink gut ist?
    wen ja dan wie und wo?

    • 16. Februar 2012 um 08:51 — Antworten

      Es gibt kostenpflichtige SEO Tools mit denen man die Qualität der linkgebenden Seite überprüfen kann. Wenn man dann noch den Überblick über die Links hat, die man gesetzt hat und sein eigenes Ranking regelmäßig überprüft, entwickelt man ein Gespür für gute Backlinks. Dann lässt sich auch überprüfen, was ein Link gebracht hat.

  14. 4. März 2013 um 11:38 — Antworten

    Hallo!
    Auf unserer neuen accountfreien Frage-Antwort-Plattform demandoj könnt ihr ebenfalls Backlinks setzen. Ihr müsst natürlich das Gesetz (UWG) beachten, d.h. Euer Auftritt braucht kommerziellen Charakter, damit man sieht, dass ihr mit der URL in Verbindung steht. So wie ich z.B: das gerade hier tue.

    Viele Grüße
    David
    (Team von demandoj
    demandoj.com)

  15. Claus
    23. Dezember 2014 um 14:07 — Antworten

    Hallo Sammy, danke für Deinen interessanten Beitrag.
    Ich habe gute Erfahrungen mit Frageportalen gemacht. Eventuell wollt Ihr ja noch Frage.de in Eure Liste aufnehmen? Dort werden Links die relevant zu den Fragen sind toleriert.

  16. TJ
    19. August 2016 um 11:22 — Antworten

    Servus Sammys, finde Frageportale auch prima zur Suchergenerierung.
    Kann dir für deine Liste noch http://www.malnefrage.de empfehlen falls du es noch nicht kennst. Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *